Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

... mit einer Spende


Wie jede ehrenamtlich geführte Organisation benötigen wir natürlich auch finanzielle Unterstützung, um die laufenden Kosten für tierärztliche Behandlungen und Operationen, Pflegeplätze und Futtermittel zu decken.
Wir sind ĂĽber jeden einzelnen Cent sehr dankbar !

Hier nur ein kleiner Überblick über die Kosten, welche im Tierschutz tagtäglich anfallen:

1,00 bis 2,50 Euro durchschnittliche Futterkosten fĂĽr einen Hund pro Tag
0,50 bis 0,90 Euro sichern einer Katze das Futter fĂĽr einen Tag
13,00 bis 26,00 Euro für einen Kostplatz pro Hund je nach Alter und Größe *)
10,00 bis 15,00 Euro kostet ein Tag Tierpension fĂĽr eine Katze *)
ab 20,00 Euro kostet Antibiotikum fĂĽr ein krankes Tier
ab 60,00 Euro können wir ein Tier operieren lassen
etwa 200 Euro betragen unsere monatlichen Telefonkosten und
etwa 120 Euro werden fĂĽr 800-1000 km pro Monat fĂĽr Autofahrten, im Dienste
der Tiere, aufgewendet.


*) Die Kosten für professionelle Tierpensionen kommen dann zum Tragen, wenn nicht genügend freie Plätze in unseren Pflegefamilien zur Verfügung stehen. Um dennoch schnell zu helfen, muss auf professionelle und oft, trotz Sonderpreisen und Ermäßigungen, sehr teure Tierpensionen zurückgegriffen werden.




Unser Spendenkonto lautet:

"PTi" PRIVATE TIERSCHUTZINITIATIVE e.V.
RAIFFEISENBANK RRB GĂ„NSERNDORF

IBAN= AT22 3209 2000 0281 1354
BIC= RLNWATWWGAE



Für Ihre freundliche Spende bedanken wir uns schon jetzt im Namen all´ unserer Tiere ganz herzlich !