Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

Unsere Pflegefamilien



Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

(John Ruskin)


Diese Seite möchten wir unseren Freunden und Pflegefamilien widmen, ohne die Tierschutzarbeit in diesem Ausmaß überhaupt nicht möglich wäre. Unermüdlich sind sie mit uns tagtäglich, zum Wohle der Tiere, im Einsatz und sind immer sofort bereit, eines oder notfalls auch mehrere bedürftige Tiere aufzunehmen und bis zur endgültigen Weitergabe zu betreuen.
Sie nehmen den immer wiederkehrenden und schmerzlichen Abschied von ihren Schützlingen genauso in Kauf, wie deren Unsauberkeit, Ängstlichkeit und die vielen verschiedenen kleineren und größeren "Macken" ihrer Pfleglinge.
Sie alle und ihre Familien investieren sehr viel Zeit, Engagement und vor allem Liebe und viel Verständnis für ihre Schützlinge, erledigen selbstständig Tierarztbesuche und schrecken auch keineswegs vor problematischeren Pfleglingen zurück.
Vielen herzlichen Dank für Eure treue Hilfe und Unterstützung, wo und wann immer sie gebraucht wird ! Wenn es Euch nicht gäbe, würde es Bilder, wie sie unter "Vermittlungserfolge" und "Happy End" zu sehen sind, nicht geben.

! OHNE EUCH WĂ„RE VIELES NICHT MĂ–GLICH !



Seit März 2011 dürfen wir - und natürlich auch unsere Schützlinge - uns über eine sehr liebevolle und bemühte neue Pflegefamilie freuen !

Nora und Thomas leben in Wien und lieben Tiere, und im speziellen Hunde, sehr. Beide sind auch berufstätig und daher zu der Einsicht gekommen, momentan keinen "eigenen" Hund aufzunehmen, sondern in Notfällen für bedürftige Hunde als vorübergehende Pflegestelle da zu sein.
Jede Minute der Freizeit verbringen die beiden mit ihren Schützlingen und Nora meistert mit viel Geduld und großem Einfühlungsvermögen jedes Problem ihrer Schützlinge.

Nora´s erster Schützling (und bestimmt nicht der Letzte!) ist der mittelgroße Collimixrüde ROCKY (auf ihrem Schoß sitzend, obwohl dafür doch etwas zu groß *gg*). Der liebe Rüde hatte ein wahre Odyssee hinter sich und darf jetzt in Nora´s und Thomas´ Obhut in aller Ruhe auf einen schönen, passenden und ebenso liebevollen Fixplatz warten.

Vielen herzlichen Dank fĂĽr Eure tolle Hilfe !

PS: .....und auch für die regelmäßigen "Berichte", die für die Vermittlungstätigkeit unverzichtbar sind !!!


Renate und Christoph adoptieren am 10. Mai 2008 die Tierheimhündin ARI über unsere Vermittlung direkt aus einem Tierheim. So lernten wir uns kennen und ich war sehr froh, als die beiden Tierfreunde aus Rabensburg sich im Frühjahr 2009, nachdem wir ARI wegen eines Spitalsaufenthaltes von Renate einige Zeit betreuten, bereit erklärten in Notfällen einzuspringen und bei der Betreuung von bedürftigen Fellnasen mitzuhelfen.
LeonbergermixrĂĽde Tasso und der junge LabradormixrĂĽde Stan waren die ersten (und hoffentlich nicht die letzten) SchĂĽtzlinge von R & C und beide Hunde erholten sich in ihrer Obhut sehr und ich bin glĂĽcklich und erleichtert ĂĽber diese enorme Hilfe.

Es ist eine groĂźe Beruhigung wieder einen so lieben und kompetenten Pflegeplatz mehr zu haben und zu wissen, dass die Pfleglinge dort sehr gut betreut werden.

Im Übrigen möchte ich mich dafür herzlich bedanken, dass ihr beiden bei Bedarf jederzeit den langen Anfahrtsweg von Rabensburg nach Reyersdorf in Kauf nehmt und mich dadurch enorm entlastet.
VIELEN HERZLICHEN DANK DAFĂśR!

Renate und Christoph mit KosthĂĽndchen STAN (Juni 2009)


Claudia & Manfred samt ihren tierliebenden Kindern sind uns immer wieder eine unendlich große Hilfe! Zu ihren eigenen Hunden SAMMY, SISSY, HORSTI, BRUNO und dem "ewigen Patienten" TIMMY nehmen sie regelmäßig auch noch, bedürftige Pflegehunde bei sich auf, besorgen völlig selbstständig sämtliche Tierarztbesuche und geben ihren oftmals traumatisierten Schützlingen wieder Vertrauen in die Menschen.
Tiere in ihrer Obhut zu wissen bedeutet eine Sorge weniger zu haben - vielen herzlichen Dank dafĂĽr !!


Beatrix und ihre Mama Traude wohnen im 10. Bezirk in Wien und unterstützen uns als Pflegestelle für unsere Samtpfoten seit Sommer 2006. Das erste Katzenpärchen, die weißen Hauskatzen Cindy und Sally waren mehrere Monate in der Obhut von Beatrix und Traude, bevor wir endlich einen sehr liebevollen Platz in Bad Pirawarth finden konnten. Gleich darauf zogen dann Vicky und Burli für einige Wochen ein.

Unsere Stubentiger können sich in der geräumigen Wohnung überall bewegen, werden liebevollst betreut und es ist ein sehr gutes Gefühl, unsere Schützlinge in dieser Pflegefamilie untergebracht zu wissen.
Traude und Beatrix sind immer und jederzeit gerne bereit zu helfen und wir sind sehr dankbar für Eure unermüdliche und regelmäßige Unterstützung!




Wenn Sie auch gerne als vorübergehende Pflegefamilie für arme Fellnasen helfen möchten, schreiben Sie uns bitte. office@haustiersuche.at

Die Schnäuzchen brauchen und wir freuen uns auf Sie !