Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

Eine Katze kommt zur Katze


"Es ist nicht gut allein zu sein."


Viele namhafte Verhaltensforscher (wie z.B. Prof. Dr. Leyhausen) best├Ątigen: Die meisten Hauskatzen sind gesellig und schlie├čen mit anderen Katzen tiefe Freundschaften. Damit es dazu kommen kann, muss aber der Mensch die Rahmenbedingungen schaffen.

Folgende Tipps sind Ihnen dabei sicherlich n├╝tzlich:

-- Charakterliche Anlagen der ans├Ąssigen, ersten Katze beachten (z.B. ruhige Katze zu ruhiger Katze, nicht "Feuer zu Wasser") und auch nicht sehr jung zu sehr betagt !

-- Bew├Ąhrt hat es sich, beim Anschaffen einer zweiten Katze ein etwa 10 Wochen altes K├Ątzchen zu w├Ąhlen, da dadurch bei der ├Ąlteren Katze Besch├╝tzerinstinkte ausgel├Âst werden k├Ânnen. Nat├╝rlich erfordert es vom Menschen gro├če Geduld, bis sich eine solche Katzenfreundschaft entwickelt hat.

-- Berufst├Ątige Katzenhalter sollten sich einige Tage Urlaub nehmen bzw. ein ganzes Wochenende einplanen.

-- F├╝r beide Katzen zun├Ąchst eigene Schlaf- und Futterpl├Ątze sowie Katzentoiletten einrichten.

-- Ausgiebiges Spielen mit beiden Katzen schafft gegenseitiges Vertrauen.

-- Den Neuling niemals bevorzugen.

-- Die ├Ąlteren Rechte der ersten Katze immer beachten.

-- Die ersten Kontakte sollten kurz sein. Bei auftretenden Aggressionen die Tiere trennen und in getrennten Zimmern beruhigen. Zu einem sp├Ąteren Zeitpunkte k├Ânnen Sie es erneut versuchen.

-- Anfangs die Tiere nicht alleine lassen, sondern erst dann, wenn Sie sicher sind, dass sie sich gut vertragen.


Da Katzen Wohlger├╝chen gegen├╝ber aufgeschlossen sind, folgender Tipp:
Reiben Sie das Fell der neuen Katze mit einem eigenen, getragenen Kleiderst├╝ck ab. Dadurch wird ein vertrauter Geruch ├╝bertragen, der wiederum f├╝r schnellere Kontaktaufnahme sorgt.

Geduld und Einf├╝hlungsverm├Âgen der Menschen, sowie Beachtung dieser oftmals bew├Ąhrten Tricks, k├Ânnen bei den Stubentigern der Beginn einer tiefen Katzenfreundschaft werden.

Wenn es in Einzelf├Ąllen noch Fragen gibt, wenden Sie sich bitte einfach an uns.
Wir stehen sehr gerne mit Rat und Tat zur Verf├╝gung.