Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

Hundefamilie GINA



GINA wurde gemeinsam mit ihren sechs Welpen (geboren am 25. Mai 2007) am Pfingstsonntag, den 27. Mai 2007 aus dem Tierauffanglager in Paks in Ungarn durch den Verein ACA (Animal Care Austria) nach Österreich geholt und konnte bei Pflegemama Daniela einziehen. GINA ist nicht nur eine ganz problemlose und liebe Schäfermixhündin, sondern auch eine sehr verantwortungsvolle und fürsorgliche Hundemutter. Wir möchten auf dieser Seite die Entwicklung der Kleinen wie gewohnt, in Wort und Bild von Anbeginn an, festhalten.


Die 4 Mädels und 2 Jungs sind sich (noch) zum Verwechseln ähnlich - wir werden sie in Kürze namentlich vorstellen !



GINA ist eine sehr fĂĽrsorgliche Hundemutter ....

.... und die Kleinen werden behütet und bestens versorgt aufwachsen können.


Endlich in ruhiger und entspannter Umgebung, kann sich GINA, zusammen mit Pflegemama Daniela, voll auf die Aufzucht ihrer Rasselbande konzentrieren




In der 4. Lebenswoche sind die kleinen Racker jetzt schon und sehr aufgeweckt und drollig ...



Die Milchbar wird bei jeder Gelegenheit gestĂĽrmt ....


Das ist die kleine BIENE.
Jetzt entwickeln sich die Welpen bereits individuell und Daniela kennt sie bereits einwandfrei auseinander.


Die hĂĽbschen Kleinen werden BIENE, JULY, CELINA, BOUNTY, PHĂ–NIX und BUSTER heissen.

Nicht sehr beeindruckt sind Daniela´s Schützlinge vom aktuellsten Fototermin am 6. Juli 2007 - die Kleinen sind mächtig gewachsen und einer hübscher und niedlicher als der andere:


Diese Dreierbande ist PHĂ–NIX, BUSTER und JULY


Die hĂĽbsche BIENE ist die Wolligste von allen....

dafür ähnelt BUSTER einem kleinen Berner-Sennenhund...


und die niedliche JULY könnte glatt als Rottweiler durchgehen ...


PHÖNIX ist ein ganz schwarzer Rüde, der wieder einem Labrador ähnelt ...


... während BIENE als einzige ihrer Mutter Gina sehr ähnlich sieht.


schaut man der Zuckerpuppe CELINA in die Augen,

könnte es gut sein, dass man schläfrig wird ....


GINA ist immer auf der Hut und hat alle ihre Kleinen im Auge.

Spielen, schlafen, tollen, schlafen ... und das rund um die Uhr !