Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

Hundefamilie RIVA


August 2010
RIVA und Töchterchen MARA in ihrem neuen Zuhause bei Frau Ute E. in Großenzersdorf. Die beiden wurden zusammen adoptiert, lieben sich heiss und innig und geniessen ihr liebevolles Zuhause sehr !






Am Samstag, den 1. Mai 2010 abends traf Hündin RIVA mit ihren drei Welpen (etwa 4 Wochen jung) direkt aus dem Auffanglager Nitra kommend, bei uns ein. Die erste Nacht natürlich fremd und eher ängstlich aber am nächsten Morgen war Riva und genau das Gegenteil !
RIVA ist eine äußerst fürsorgliche Hundemama und wenn eines ihrer Kleinen auch nur einen leisen Fips ausstößt, steht sie sofort schützend und breitbeinig auf ihren kurzen Dackelbeinchen davor. Zu uns Menschen ist sie defensiv lieb, freundlich und sehr dankbar für jede liebe Geste.

Beim Streicheln merke ich sehr genau, dass diese HĂĽndin nicht immer nur liebevoll behandelt wurde und wir Menschen da wieder einiges gut zu machen haben !
RIVA dĂĽrfte lange Zeit als Kettenhund gehalten worden sein, denn rund um ihren Hals zieht sich eine dunkelbraune dĂĽnne Narbe, genau an der Stelle, an der oftmals bei verwahrlosten Tieren eine Kette eingewachsen ist !?!


Es sind zwei HĂĽndinnen und ein RĂĽde und wir haben ihnen folgende Namen gegeben:

ANNI, MARA und BOSSI heisst der Hundebub