Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

SOPRON in Ungarn


Alle diese SchĂĽtzlinge sind bereits bestens untergebracht !
Die 5 Hundewelpen, die uns am Montag, den 2. April 2006 zur Betreuung ĂĽbergeben wurden, stammen aus dieser "Deponie" in Sopron/Ungarn.

In diesem verdrecktem und dunklem Käfig sahen die geschwächten Welpen ihrem ungewissen Schicksal entgegen ...

Diese beiden etwas größeren Mischlingswelpen wurden in einer anderen Pflegestelle im Burgenland untergebracht - sind also bereits auch in Sicherheit !




Eine Tragödie für alle anderen Streuner oder abgegebenen Hunde, die sich in viel zu kleine Käfige drücken müssen. Niemals herauskommen, keinerlei Zuwendung, ohne Liegemöglichkeit, müssen alles unter sich lassen... und warten auf ihr Ende ...



Nach der Abholung aus der Deponie die erste Verschnaufpause ..... und hier auf dem Weg in ein schöneres, sicheres und hoffentlich sehr glückliches Hundeleben !


Das ist ein Versprechen - dafür setzen wir uns mit aller Kraft ein und wir wünschten nichts mehr, als dass wir mehr dieser armen Geschöpfe retten könnten !



Mehr Fotos (ACHTUNG: auch schockierende Fotos) finden Sie auf folgender Website:
FURCHTBARES HUNDEELEND IN ZUCHTFABRIK IN SOPRON


Es gibt Augenblicke, in denen Nichtstun zur Schuld
und Handeln zur Notwendigkeit wird.



Es muß publik gemacht werden, weil die Regierung in Ungarn diesen Platz besichtigt hat, und dem "Besitzer" dieser armen Kreaturen 6 Monate Zeit gibt, die Umstände für die Hunde zu verbessern!
180 Hunde ( nur ungarische Rassen) wurden dort aufgefunden! 60 Hunde in der TiefkĂĽhltruhe! Wahrscheinlich als Futter fĂĽr die restichen dahinvegitierenden armen Vierbeiner!
Es muĂź ĂĽberall verbreitet werden, und jeder, auch diejenigen, die es nicht wissen wollen, mĂĽssen informiert werden!
Bilder des Grauens unter http://www.dogheart.hu/kutyamengele.htm