Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative

Tiere zu vergeben



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 

schwarzer junger Wuschelrüde PUMUCKL
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 20.04.2016
Dieser schwarze, süße Wuschelzwerg heißt Pumuckl und ist etwa zwei Jahre jung. Seine genaue Herkunft ist nicht mehr nachvollziehbar, aber es dürfte sich um einen Kleinspitz/Sheltiemixrüden handeln.

Er wurde, gemeinsam mit einigen anderen Hunden, aus einer Polizeitötung gerettet. Der kleine Bursche hat eine Schulterhöhe von ca. 33 cm und ist ein unglaublich lieber Hund. Pumuckl ist freundlich, aufgeschlossen und extrem menschenbezogen - über Streicheleinheiten und Zuwendung freut er sich ganz unglaublich. Mit anderen Hunden ist er problemlos verträglich. Derzeit ist er allerdings noch etwas futterneidig, was nicht wirklich verwunderlich ist, da er in der Tötung sicher oft Hunger leiden musste.

Ein Besuch in unserem Katzenhaus hat gezeigt, dass er an Katzen keinerlei Interesse zeigt, mit Kindern möchte er spielen. Pumuckl geht brav an der Leine und liebt den Garten über alles. Er ist sehr verspielt, obwohl er noch lernen muss, richtig mit dem Hundespielzeug umzugehen. Momentan weicht er zeitweise noch respektvoll vor einem Balli zurück, aber es wird täglich besser und lustiger für ihn.

Die notwendige Fellpflege läßt er geduldig über sich ergehen und muss bei dieser Hunderasse ein tägliches Ritual sein.

Pumuckl ist überhaupt kein Kläffer, er ist sehr folgsam und selbstverständlich stubenrein.

Wer möchte dem hübschen mittelgroßem Rüden ein beständiges, liebevolles und passendes Zuhause schenken ?

Der kleine süße Zwerg kann sehr gerne in seiner Pflegefamilie in Schönkirchen-Reyersdorf (Nähe Gänserndorf) besucht werden.



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Junge kleinwüchsige Terriermixhündin LEONIE
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 30.03.2016
Diese kleinwüchsige, dreifärbige Hündin ist etwa 10-11 Monate jung, seit Kurzem kastriert und leider auch unter keinem guten Stern geboren !
Sie wurde vor einigen Wochen bei eisiger Kälte ausgesetzt, musste mittels Lebendfalle eingefangen werden und lebt seither in unserer Obhut. Besitzer konnte trotz aller Bemühungen keiner gefunden werden.

Wir haben die Kleine Leonie getauft und sie ist ein richtiger Überlebenskünstler. Sehr zutraulich und anschmiegsam aber auch lebhaft, quirlig und sehr intelligent und bewegungsfreudig.

So klein Leonie auch ist, sie hat ein Selbstvertrauen wie ein Riese und benötigt daher unbedingt Tierfreunde mit Erfahrung. Mit Konsequenz und ordentlicher Erziehung wird aus diesem ungeschliffenen Diamanten mit Sicherheit ein Juwel. Leonie wäre in einer Hundesportschule am allerbesten aufgehoben - jedenfalls muss mit ihr gearbeitet und viel Zeit verbracht werden.

Sie ist sehr zutraulich und liebesbedürftig und weicht ihren Menschen nicht von der Seite. Mit anderen Hunden hat Leonie keine Probleme, Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht im gleichen Haushalt leben.

Leonie dürfte ein J.R.Terrier Mix sein (es gibt ja auch höherbeinige), ihre SH beträgt 23 cm und ihr Gewicht 5,50 kg.

Wir suchen für den lieben Knopf eine passende Familie (gerne auch mit spielbegeisterten schon etwas größeren Kindern) wo genügend Zeit für einen sportlichen und unternehmungslustigen Junghund vorhanden ist.

Leonie ist kastriert und wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben.
Kennenlernen kann man die kleine Maus sehr gerne bei einem gemeinsamen Spaziergang in Wien.




Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

FERY - kleinwüchsiger Schnauzermixrüde, 2 Jahre
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 13.01.2016
MAN KANN IN DIE TIERE NICHTS HINEINPRÜGELN,
ABER MAN KANN MANCHES AUS IHNEN HERAUSSTREICHELN.

Auf Fery trifft dies mehr als 100%ig zu. Er wurde mit nur 4 Wochen in einer Schachtel gefunden und lebte dann in einem Frauenhaushalt mit leider sehr wenig Erfahrung mit Hunden. Das Ergebnis war klar: Fery übernahm die Rudelführung als einziger Herr im Haus und als sich die Lage zuspitzte musste er das Feld räumen.

Als wir ihn in unserer Familie aufgenommen haben gab es auch einige Klarstellungen der Rudelhirachie zu bestehen, aber mittlerweile hat Fery seinen Platz erkannt und absolut akzeptiert.
Dennoch ist es wichtig, dass dieser sehr folgsame, temperamentvolle, loyale und sehr liebesbedürftige Rüde einen hundeerfahrenen Tierfreund findet, um nicht sofort wieder in das alte Muster zu rutschen.

FERY ist ein absoluter Naturbursche! Er liebt Wasserspiele jeder Art, sein Fußball wird brav aportiert (und das stundenlang wenn möglich), er liebt Spaziergänge (geht brav mit und auch ohne Leine) und ist bei jedem Intelligenzspiel für Hunde Sieger. Selbst den kniffligsten Leckerliball hat er in wenigen Minuten durchschaut :-)

Fery ist eher Männern zugetan, liebt Kinder und Jugendliche, kennt und mag Katzen und fährt sehr gerne mit dem Auto mit. Er bleibt problemlos einige Zeit auch alleine und hört sehr gut auf Kommandos.

Als dieser kleine Rüde zu uns kam war er nervös, etwas verstört und durchaus als etwas schrulliger Einzelgänger zu bezeichnen. Mittlerweile lieben wir ihn alle sehr, denn bei richtigem und ruhigem Umgang mit ihm ist er ein extrem lieber, zugänglicher und sehr folgsamer Hundemann, der auch mit anderen Hunden und wie gesagt auch mit Katzen keinerlei Probleme zeigt.

Fery ist kleinwüchsig, d.h. seine SH beträgt 32 cm und er wiegt 8,5 kg.

Er ist kastriert, komplett geimpft und gechipt und kann sehr gerne bei uns in Schönkirchen-Reyersdorf (Nähe Gänserndorf) besucht werden.


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

COCCO, dreijähriger Chihuahua-Rüde, kastriert
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 03.01.2016
Er teilt leider das Schicksal von sehr vielen Zwerghunden, die sehr unüberlegt und ohne die Bedürfnisse dieser Rasse beachtend, angeschafft werden.
Coco wurde einer sehr betagten Dame als Trostpflaster sozusagen, zum Geschenk gemacht und konnte dann sehr bald wegen Krankheit der Besitzerin und totaler Überforderung nicht mehr gehalten werden.

Der herzige, sehr lustige und intelligente kleine Kerl ist ein leidenschaftlicher Spaziergänger, ist sehr folgsam, extrem anhänglich und zutraulich und verträgt sich mit anderen Artgenossen genauso gut wie mit Katzen.

Coco ist ein sehr freundlicher und problemloser Rüde mit lustigen, etwas überdimensionierten Flügelohren und großen, aufmerksamen Kulleraugen.

Er ist stubenrein, fährt problemlos mit dem Auto mit und spielt sehr gerne - auch mit Kindern.
Er hat eine SH von 18 cm und wiegt 3,8 kg.

Er lebt jetzt in unserer privaten Pflegefamilie in Schönkirchen-Reysersdorf (Nähe Gänserndorf/NÖ) mit anderen Hunden problemlos zusammen und kann sehr gerne besucht werden.

Coco wird kastriert, geimpft und gechipt in liebevolle und passende Hände abgegeben. Er ist absolut kein Taschenhündchen und kann an jeder Art von Hundesport, Agility oder Ähnlichem mit Freude und bestimmt mit großem Erfolg teilnehmen.



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Mops-Mix-Rüde BLACKY, kastriert, 4 Jahre
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 31.10.2015
UPDATE: 15. April 2016
Wir freuen uns unglaublich, denn Blacky darf in seiner jetzigen Pflegefamilie bzw. in der nahen Verwandtschaft für immer bleiben. Da Blacky, bedingt durch sein schlimmes Vorleben, nicht zu den einfachsten Hunden gehört, wurden die wenigen Interessenten die es im Laufe der letzten Monate für ihn gab, auch noch massiv verschreckt. Er wollte halt nicht mehr weg aus seiner Pflegefamilie und jetzt hat er seinen süßen Sturschädel durchgesetzt ! Wir freuen uns riesig für ihn und vielen Dank an Carmen und Viktor für die liebevolle und geduldige Betreuung !
******************************************

Dieser kleinwüchsige Mops-Pekinesen-Mix Rüde namens BLACKY musste von seinem Besitzer sehr viel Schlimmes erdulden und lebt jetzt bereits seit vielen Monaten in seiner Pflegefamilie.

Blacky ist 4 Jahre jung und hat sich von einem sehr ängstlichen, nervösem Hund zu einem liebenswerten und anhänglichem Gefährten gemausert. Seine Pflegeeltern konnten sehr Vieles aus Blacky herausstreicheln und er kann jetzt wieder Vertrauen fassen und ist ein sehr glücklicher und liebenswerter kleiner Rüde.

Er ist kleinwüchsig, hat eine SH von 34 cm und wiegt 8 kg.
BLACKY lebt momentan problemlos mit Katzen und anderen Hunden zusammen.
Er ist kastriert, stubenrein und absolut kein Markierer, was bei kleinwüchsigen Rüden durchaus nicht selbstverständlich ist.

Leine ist für Blacky absolut kein Problem (er lebte lange Zeit in der Großstadt) - er kann aber auch frei laufen, da er sehr folgsam ist und seine Menschen ohnehin nicht aus den Augen läßt.

Wir suchen für unseren kleinen Schützling einen liebevollen Tierfreund, der mit ihm durch Dick und Dünn geht und ihn nie wieder im Stich läßt.

Momentan lebt Blacky in einer privaten Pflegefamilie in der Nähe von Gänserndorf und kann gerne auf einen Spaziergang besucht werden.



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

EMMI, eine superliebe kleine Mixhündin
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 29.10.2015
Das ist Emmi, eine schon ältere aber seeeehr rüstige Hundedame. Ihr Alter wird ab ca. 8 Jahre geschätzt.
Sie ist eine kleine Hündin, d.h. SH von 25 cm und wiegt 7 kg. Sie dürfte eine Dackelmixhündin sein und hat ein kurzes Stummelschwänzchen.

Emmi wäre eine prima Gefährtin für etwas ältere Tierfreunde in ländlicher Umgebung. Sie genießt den Garten sehr, liebt regelmäßige Spaziergänge aber schätzt auch bereits längere Ruhezeiten sehr.

Emmi hat absolut kein Problem mit anderen Artgenossen und kennt auch Katzen. Etwas herrischer wird sie, wenn es sich um ihr Futter handelt, aber sonst ist sie eine lustige, aufgeweckte und sehr dankbare kleine Hündin.

Sie geht brav an der Leine, kann aber auch in entsprechender Umgebung ohne Leine laufen, da sie überhaupt keinen Jagdtrieb zeigt und außerdem sehr folgsam ist.
Auch Autofahren ist kein Problem für Emmi und stubenrein ist sie ebenfalls.

Kürzlich wurden Emmi einige Milchleistentumore entfernt und im Zuge dessen auch ihre Zähne vollständig saniert. Die kleine Hündin hat alles sehr tapfer über sich ergehen lassen und ist bereits wieder gänzlich wohlauf und springlebendig.

Emmi ist absolut gesund, geimpft und gechipt und kann sehr gerne in ihrer Pflegefamilie in Schönkirchen-Reyersdorf (Nähe Gänserndorf) besucht werden.


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

3-jährige Pittbull-Terrier Hündin SAMANTHA
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 12.07.2015
Samantha ist eine dreijährige Pitbull-Terrier Hündin. Sie ist sehr sensibel und ausgeglichen. Sie hört auf einige Grundkommandos sehr gehorsam und ist rassespezifisch ein Energiebündel auf vier Pfoten.
Obwohl sie Kinder sehr mag, sollte sie nicht zu Kleinkindern da Sie noch sehr ungestüm reagiert.

Leider verträgt sie sich nicht mit anderen Hunden, was sich bei geeigneter Schulung mit Sicherheit bessern würde. Samantha wurde offenbar ausgesetzt und dann von einem Auto schwer verletzt. Seither
humpelt sie mit einem Vorderlauf etwas.

Wir wünschen uns für Samantha einen Lebensplatz bei verantwortungsvollen und liebevollen Tierfreunden - vorzugsweise Kennern dieser Rasse.
Samantha wird nicht an Jugendliche vermittelt und wir bitten um Beachtung, dass für die Haltung und Führung dieser lieben Hündin ein Hundeführschein verpflichtend notwendig ist.

Wir haben die Patenschaft für diese schöne und sensible Hündin übernommen.
Momentan lebt sie in einem privat geführten Tierheim in Breclav und sehnt sich sehr nach einer Familie.
Wir würden sehr gerne den Kontakt herstellen, wenn Sie sich von Samantha angesprochen fühlen würden und ihr einen liebevollen Lebensplatz schenken möchten.

Bei ernsthaftem Interesse ersuchen wir um Kontaktaufnahme mit Brigitte (Kontakt unten) und es wird ein Termin vereinbart, an dem sie sehr gerne kennen gelernt werden kann.
Vielen herzlichen Dank.


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

3-jähriger Labradorrüde ARTUS - ein temperamentvoller Riese
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 11.07.2015
Artus ist ein sehr schöner und stattlicher Labradorrüde - temperamentvolles Energiebündel der viel körperliche und geistige Auslastung benötigt. Er ist ein ungeschliffener Diamant, an der Leiine zu gehen wurde ihm jetzt im Tierheim gelernt, allerdings zieht er noch sehr stark, woran aber natürlich stetig gearbeitet wird.
Artus ist abrufbar und folgsam aber seine künftigen Halter sollten auf jeden Fall Erfahrung mit großen Hunden haben.
Mit anderen Artgenossen ist Artus verträglich, Katzen wurden noch nicht getestet.
Der ist kastriert, geimpft und gechipt und HD-frei.

Wir haben die Patenschaft für diesen herzensguten Hundemann übernommen. Momentan lebt er noch in einem privat geführten Tierheim in Breclav und wir würden sehr gerne den Kontakt herstellen, wenn Sie sich von Artus angesprochen fühlen würden und ihm einen passenden Lebensplatz schenken möchten.

Sollten Sie Interesse an diesem, vom Schicksal bisher nicht verwöhnten Rüden haben, ersuchen wir um Kontaktaufnahme mit Brigitte (Kontakt unten) und es wird ein Termin vereinbart, an dem Artus sehr gerne kennen gelernt werden kann.
Vielen herzlichen Dank.



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Kleine Pinschermixhündin STELLA
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 20.05.2015
Die kleinwüchsige Hündin Stella ist eine ca. 5 Jahre alte kastrierte Pinschermixhündin mit kupiertem Schwänzchen, die offenbar auf einer Tankstelle ausgesetzt wurde.

Stella wiegt knappe 5 kg und hat eine SH von 23 cm.

Stella ist nach allem was sie erlebt hat noch recht unsicher und ängstlich, sie braucht einige Zeit um Vertrauen zu fassen, ist dann aber umso anhänglicher und liebesbedürftiger.

Mit andere Hunden ist Stella absolut verträglich, Katzen werden verjagt.

Wir suchen für die kleine Stella ein liebevolles Zuhause (wahrscheinlich das erste in ihrem Leben) bei einfühlsamen Menschen, die ihr anfangs die Zeit lassen, die sie braucht um Vertrauen zu fassen.

Die kleine Maus ist wie gesagt bereits kastriert, geimpft und gechipt und tierärztlich untersucht. Kennenlernen kann man Stelle sehr gerne in Schönkirchen-Reyersdorf (Nähe Gänserndorf) nach vorheriger Terminabsprache.






Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Beaglerüde SNOOPY wartet schon soooo lange !
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 15.03.2015
Hallo ich bin ein Beagle und heiße Snoopy.
Noch immer suche ich meine eigene Familie! 2 Jahre warte ich jetzt schon bei meiner lieben Pflegemama, dabei bin ich doch so ein verschmuster, lieber Hund.

Vielleicht stelle ich mich nochmal vor und es klappt vielleicht doch endlich!
Also Menschen mag ich gerne. Einige sind besonders lieb und streicheln mich sofort und mir gefällt das, andere sind freundlich zu mir, aber für mich uninteressant. Die ignoriere ich. Manchmal versteckt sich ein lieber Mensch in einem seltsamen Gewand, das mich an nicht so schöne Zeiten erinnert. Da belle ich und halte Abstand und mag mich nicht angreifen lassen, obwohl die Leutchen sicher nichts Böses im Sinn haben. Gut, manche Menschen sind schon seltsam. Die mag ich nicht. Wenn sie zum Beispiel schwarz angezogen sind und stampfend auf mich zukommen. Buah! Nee. Da hilft nur bellen und mich von meiner unsympathischen Seite zeigen. Dann ist dieser Zweibeiner auch gleich weg und es ist wieder alles nett. Manche Zweibeiner neigen dazu mit der Tür ins Haus zu fallen. Das akzeptiere ich nur, wenn ich sie schon kenne und mag. Andere dagegen werden verbellt und wenn sie so tun, als gäbe es mich nicht, kann es vorkommen, dass ich bei der Zweibeinerkategorie 2 (Gewand) und 3 (unsympathische Menschen) mal mit meinen Zähnchen zeige, dass hier nicht getan werden kann, was Mensch sich so einbildet. Schließlich bin ich auch ein recht guter Wächter.

Meine eigene Familie sollte schon etwas hundeerfahren sein. Sonst können sie an meinem Gesicht und meiner Haltung nicht ablesen, wie es mir gerade geht.
Meine Pflegemama hat das damals, als ich zu ihr kam, sehr schnell gesehen, was mich aufregt und was mir taugt. Und zur Sicherheit aller, vor allem meiner, hat sie mir einen super Maulkorb gekauft. In der Stadt beschützt er mich vor Vergiftungen, bei Menschenmassen davor, dass ich glaube mich verteidigen zu müssen. So sind alle zufrieden und entspannt.
Meine Pflegemama weiß auch, wie wichtig mir Nasenarbeit und Gesellschaft ist. Zwecks Nasenarbeit geht es bei jeder passenden Möglichkeit in den Wald. Da kann ich mich so richtig austoben, denn ich muss nicht an der Leine gehen! Ja, ich weiß mich so gut zu benehmen, dass ich freilaufen darf. Wenn man nach mir pfeift schnüffle ich fertig und bin auch gleich da. Viele beneiden meine Pflegemama um mich, weil ich so brav bin und sie keine Angst haben muss, dass ich abhaue und nicht wiederkomme. In den über 2 Jahren meines Lebens bei der Pflegemama habe ich schon einige Kumpels kommen und gehen gesehen. Mit allen habe ich mich verstanden. Da gab´s nie Reiberein. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich gerne der alleinige Liebling meiner Familie sein.

Meine neue Familie muss auch wissen, dass ich mir gerne bei jeder, wirklich jeder Gelegenheit den Bauch vollschlagen könnte. Ich liebe fressen! Wenn ich dürfte würde ich gerne alle Essensreste am Trottoire und in der Straßenbahn und im Bus und was weiß ich noch wo aufsammeln. Aber ich darf nicht. Pflegefrauli ist da pragmatisch und hängt mir ganz einfach den Maulkorb um, bevor wir das Haus verlassen. An diesen Gesichtskäfig habe ich mich schon so gewöhnt, dass er mich nicht wirklich stört. Jaaa, fressen könnte ich ständig. Wenn Pflegefrauli etwa Menschennahrung in der Hand hat. Da rinnt mir das Wasser über die Lefzen. Das alles schmeckt mir sicher auch! Und manchmal schaffe ich es einem Zweibeiner etwas aus der Hand zu stehlen. Bei kleinen Zweibeinern geht das sehr leicht, aber je größer sie werden, desto erfinderischer muss ich sein. Da kann´schon einen heftigeren Rüffel von meiner Pflegemama geben, aber ha…zu spät…ist schon im Beaglebauch! Da ist meine Zurückhaltung praktisch nicht vorhanden, wenn ich´s erreichbar vorfinde. Pflegemama weiß das leider auch und trickst mich gerne aus. Echt gemein. Dabei kann ich doch gar nichts dagegen machen, das ist meine Natur.

Ich bin wirkliche in ganz Lieber, wenn man mich zu nehmen weiß. Treu und ergeben, anhänglich und lieb.

Meldet Euch doch endlich bei mir!
Euer Snoopy

Ach ja, hier noch eine Informationen, die Euch bestimmt auch interessieren: ich bin 8,5 Jahre alt aber jung geblieben!, kastriert, geimpft und gechipt werden blieb mir auch nicht erspart und mein Tierarzt bestätigte mir kürzlich erst allerbeste Gesundheit.

Ich freue mich auf einen entspannten gemeinsamen Spaziergang in Wien mit Euch !!!


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Zuckersüße Dackelmixhündin NANU braucht besondere Menschen
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 08.12.2014
Da die Chancen für manche unserer Schützlinge, so wie auch für Nanu, auf einen Fixplatz wirklich äußerst gering sind, können Sie gerne eine Patenschaft für diese liebe Hündin übernehmen. In diesem Fall schicken Sie uns bitte das Formular „Patenschaft“ (zu finden auf unserer Seite rechte Spalte unter "PATENSCHAFT FÜR HUNDE" ausgefüllt an unsere Vereinsadresse oder per E-Mail an: Office@haustiersuche.at
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

*****************************************




NANU ist 8,5 Jahre alt, kastriert und eine sehr liebe, anhängliche und schon etwas ruhige Dackelmixhündin. Über ihre Eltern gibt es keine Aufzeichnungen, eine genaue Rassenbestimmung ist bei Nanu daher leider nicht möglich.
Nanu ist nicht gesund, aber medikamentös sehr gut eingestellt. Ihre Medikamente nimmt sie absolut problemlos mit dem Futter zu sich.
Konkret hat Nanu leider gleich mehrere Leiden. Sie hat das Cushing Syndrom, d.h. sie hat einen Tumor im Kopf. Daher kommt es zu einer ständig erhöhten Cortisol Produktion und deswegen wieder ist auch Diabetes bei ihr zu behandeln.
Sie bekommt jeden Tag ihre eingestellte Insulin-Dosis gespritzt, was während der Fütterung mit dem Pen absolut kein Problem darstellt.
Weiters erhält sie jeden Abend eine Tablette, die einer oralen Chemotherapie gleich kommt (wirksam gegen den Kopftumor). Auch diese Tablette nimmt Nanu ohne Probleme - es muss nur beides immer zur gleichen Zeit eingegeben werden, also diesbezüglich ist unbedingt Sorgfalt notwendig.

Ebenso sorgfältig muss man bei Nanu´s Fütterungszeiten sein. Sie bekommt ein spezielles Diabetes-Futter immer zu fixen Zeiten und sollte auch nichts anderes gefüttert bekommen. Der Preis für dieses Spezialfutter liegt unwesentlich höher als für die herkömmlichen Futtersorten.

Wenn man Nanu kennen lernt, merkt man von all diesen Krankheiten nichts und auch nicht, dass sie bereits erblindet ist. Sie kann sich supergut in Kürze neu orientieren und in gewohnter Umgebung ist von ihrer Blindheit rein gar nichts zu merken.

Nanu ist eine sehr fröhliche, anhängliche und dankbare Hündin, die natürlich auch schon ausgedehnte Ruhepausen zwischendurch sehr schätzt. Sie gibt sehr viel Liebe zurück und strahlt unglaublich viel Positives und Ruhe aus.
Sie ist total unkompliziert man kann sie überall hin mitnehmen… wenn man sich die Zeit nimmt und mit ihr neue Wege erkundet.

Für diese besondere Hündin suchen wir besonders liebe und sorgfältige Tierfreunde. Selbstverständlich werden wir auf Wunsch immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und wir würden auch bei den Kosten für die notwendige Medikation beteiligen.

Diese Hündin erobert im Sturm alle Herzen und für die wenige Mehrzeit die Nanu aufgrund ihrer Erkrankungen benötigt, gibt sie tausendfach Liebe und Freude zurück !!

Bitte lassen Sie sich von den Krankheiten von NANU nicht abschrecken.
Mit der notwendigen Sorgfalt hat Nanu noch viele schöne Jahre vor sich.

Wir würden uns sehr wünschen, dass unser lieber Schützling die kommenden Weihnachten vielleicht doch in ihrer eigenen neuen Familie verbringen darf. Momentan lebt Nanu in einer privaten Pflegefamilie in der Nähe von Gänserndorf und kann sehr gerne besucht werden.


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

12jährige, allerliebste Dackel-Omi NELLY
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 09.10.2014
UPDATE 7.Juli 2015 - nachdem sich nach vielen Monaten kein passender Platz für Nelly finden ließ und sich Nelly sehr gut bei uns eingelebt hat und sich sehr wohl fühlt haben wir uns entschlossen, die Vermittlungsversuche für Nelly einzustellen und sie ganz offiziell zu adoptieren und in unserer Familie zu behalten. Wir lieben diesen süßen Wuzel sehr und hoffen, sie noch lange bei uns zu haben und ihr einen schönen und angenehmen Lebensabend schenken zu können.

****************************************************************


NELLY ist eine ca. 12 Jahre alte Dackelomi, die vom Besitzer einfach ins Tierasyl gebracht wurde nachdem dessen Frau gestorben war und er selbst dann ins Ausland übersiedelt.

NELLY konnte damals die Welt nicht mehr verstehen und war mehr als verzweifelt: sie lebte fast ihr ganzes Leben als reine Wohnungshündin und muss sich jetzt einen Käfig im Freien mit vielen anderen Hunden teilen!
Zu allem Seelenleid mussten auch einige Milchleisten-Tumore operativ entfernt werden, wobei Nelly auch gleichzeitig kastriert wurde.

Die süße Dackel-Seniorin hat das alles aber ganz prima weg gesteckt und lebt jetzt in unserer Familie, wo sie täglich mehr und mehr auflebt und das Leben wie ein Junghund geniesst.

Nelly versteht sich mit allen Artgenossen sehr gut, hat ein entzückendes, problemloses und sehe angenehmes Wesen, geht an der Leine und ein gründlicher Tierarztcheck samt Thorax-Röntgen hat die erfreuliche Diagnose ergeben, dass sie für ihr Alter eigentlich topfit ist (keine Herz- oder Lungenproblem). Nur am Übergewicht sollten wir arbeiten, denn das Fresschen schmeckt Nelly außerordentlich gut !



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

SAMMY - 8jähriger kastrierter Chihuahuarüde
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 09.10.2014
Unser kleiner Schützling Sammy ist jetzt bereits seit vielen Monaten bei uns und entwickelt sich immer mehr zu einem richtigen, wichtigen Aufpasser und Hündchen.
Als er seinerzeit zu uns kam mussten wir nicht nur einen Kieferbruch sanieren, sondern Sammy mussten fast alle Zähne gezogen werden. Durch die nicht mehr vorhandenen Zähne hat seine Zunge nicht mehr den Halt den sie braucht und daher ist Sammy´s Zunge immer sichtbar. Dennoch verwundert er uns immer wieder aufs Neue, wenn er - genau wie seine tierischen Freunde - sich hingebungsvoll über mehr oder weniger harte Leckerlis her macht und diese benagt und verputzt.

Der kleine tapfere 2kg-Zwerg war ein ehemals ein Zuchtrüde und dementsprechend triste und eingesperrt war sein früheres Leben.

Für Sammy suchen wir einen verständnisvollen und geduldigen Tierhalter und wir sind sicher, dass Sammy mit seiner putzigen Art und seiner Dankbarkeit sehr viel Freude schenkt. Außerdem ist er ein sehr guter Wächter. Kein Kläffer!!! aber er meldet sehr brav.

Der kleine Kerl kann problemlos Stufen hinauf gehen bzw. laufen, allerdings die Stiegen hinab laufen getraut er sich immer noch nicht. Da muss er getragen werden und anschließend geht im Garten so richtig die Post ab.

Sammy wäre ein optimaler Begleiter für ältere und schon ruhigere Tierfreunde, die noch sehr gerne einem armen problemlosen Hund eine schöne Zeit schenken möchten. Sammy liebt den Garten und wird mit Sicherheit sehr viel Freude bereiten !

Er lebt in unserer Familie in Schönkirchen-Reyersdorf und kann sehr gerne besucht werden.



Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Ganz liebe kleinwüchsige kastrierte Mixhündin TINKA
die Vergabe erfolgt über ein Tierheim/Tierschutzorganisation.
Inserat eingestellt am 07.04.2014
TINKA ist 7 Jahre alt, kastriert und eine sehr gutmütige, zutrauliche und anhängliche kleinwüchsige Hündin.
Mit anderen Hunden verträgt sie sich problemlos, sie ist eher unterwürfig und keinesfalls streitsüchtig. Katzen im Garten werden verbellt. Tinka ist wachsam aber absolut keine Kläfferin.

Sie geht prima an der Leine bzw. Brustgeschirr und ist eine sehr anspruchslose und anhängliche süße Seele.
Alleine bleiben (bei Bedarf) und Autofahren sind für Tinka ebenso kein Problem.

Sie lebt in einer privaten Pflegefamilie mit einigen anderen Schützlingen völlig problemlos zusammen wartet auf eine neue, ganz eigene und verlässliche Familie.

Wie jeder unserer Schützlinge wurde auch TINKA gründlich tierärztlich durchgecheckt und sie ist kerngesund und sehr fit und bewegungsfreudig. Ihr Alter ist ihr keinesfalls anzusehen - sie freut und benimmt sich wie eine junge Hündin.

Tinka wird kastriert, komplett geimpft und gechipt an liebevolle Tierfreunde abgegeben und kann in ihrer privaten Pflegefamilie in Schönkirchen-Reyersdorf (Nähe Gänserndorf/NÖ) gerne besucht werden.


Kontakt: Brigitte Höss-Filipp
office@haustiersuche.at 0664 - 5030013

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19