Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative
ÔĽŅ

Gästebuch



Wir w√ľrden uns √ľber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


HH aus 1170 Wien schrieb am 29.05.2011:

Liebe Familie Höss!
Erst heute wieder war in einem Printmedium davon zu lesen, dass menschliche Individuen 24 kleinste Hundewelpen in K√§fige gepfercht zu schmutzigen Profitzwecken qualvoll durch halb Europa transportieren wollten. Immer wieder sind Tierqu√§ler in der Lage hilflose Tiere zu verletzen usw., usw. Diese schaurigen Sachen spielen sich leider durchaus auch in unser aller N√§he ab. WO IST DA DIE BEH√ĖRDE?? Dort, wo alles offengelegt ist, sich keiner versteckt und es nichts zu verheimlichen gibt, da ist es offenbar am Einfachsten, solche Aktionen zu starten! Ich bin einfach sprachlos √ľber das, was Ihnen da gerade wiederf√§hrt. Wir alle, die wir ein armes Tier aus Ihrer Obhut √ľbernehmen durften sind dankbar f√ľr Ihren unglaublichen selbstlosen Einsatz und haben gr√∂√üte Hochachtung vor dem, was Sie, Ihre Familie und Ihre Helfer leisten! Es tut weh, dass angezweifelt wird, dass es noch Menschen gibt die selbstlos helfen und Achtung vor jedem Lebewesen haben! - Wie der Mensch denkt, so ist er und wie der Mensch ist, so denkt er! Es g√§be f√ľr manche √Ąmter und Beh√∂rden eine Menge wirklich Wichtiges zu tun!
Kopf hoch und sehr liebe Gr√ľ√üe!
HH mit Familie u. KENNY

Monika Maurhart aus Wallsee schrieb am 29.05.2011:

Liebe Familie Höss-Filipp!

Wer einmal bei Ihnen sein durfte, weiß wie turbulent sich ihre Freizeit im Dienste der Tiere gestaltet. Da ist viel, viel Arbeit, genausoviel Engagement und vor allem Herz dabei!!!

Wir können nur immer sagen, daß es schön ist, daß es solche Tierfreunde wie sie alle gibt. Ohne Sie hätten wir unsere Wendy nie bekommen. Wir hätten diesem armen, verschreckten Hund, der aus der Tötungsstation Nitra gerettet wurde, nie eine Chance geben können zu dem lieben, sicheren und fröhlichen Familienhund zu werden, der sie jetzt ist.

Es ist vollkommen unverständlich, daß jemand an solcher Vermittlungsarbeit Anstoß nehmen kann. Was ist schlechtes daran, ein so armes Tier an tierliebe Familien zu vermitteln?

Die Beh√∂rden t√§ten besser daran, sich um Tierqu√§ler und andere Kriminelle zu k√ľmmern - da gibt es genug Arbeit f√ľr diese √Ąmter!!!

Liebe Gr√ľ√üe und viel Kraft!

Wendy und die Maurharts

eva schrieb am 27.05.2011:

w√ľnsche ihnen ganz viel Kraft dieses Durchzustehen aber wegen einen Gewerbeschein w√ľrde ich die HP nicht schlie√üen und aufgeben , am besten mit einen Buchhalter sprechen ;-)

Thomas K√ľnne schrieb am 27.05.2011:

Liebe Familie Höss-Filipp,
...es verschl√§gt mir glatt die Sprache, wenn ich von diesen Vorw√ľrfen lesen muss. Ich bin sicher, dass sich diese Vorw√ľrfe nur in Luft aufl√∂sen k√∂nnen, und dass Sie die Gelassenheit und St√§rke haben, das durch zu stehen.
Herzliche Gr√ľ√üe
Thomas K√ľnne

Judith Porstner schrieb am 26.05.2011:

Liebe Frau Höss,
ich finde es wirklich sehr schade, dass Sie sich jetzt solchen Unannehmlichkeiten stellen m√ľssen. Ich hoffe, dass alles rasch gekl√§rt werden kann, damit Sie Ihre bewundernswerte Arbeit fortsetzen k√∂nnen. Wir haben von Ihnen unsere Brandy (Brenda), die schwarze Katze mit den Zahnproblemen (jetzt fast zahnlos :) Wir sind sehr froh, dass es jemanden wie Sie gibt, der Tiere wie Brandy "rettet" und ihnen hilft, ein Zuhause zu finden!
Alles Liebe,
Judith

e.m. aus niederösterreich schrieb am 25.05.2011:

liebe frau h√∂ss - mit bedauern lese ich im tagebuch √ľber die unangenehmen dinge, die ihnen widerfahren.
hoffentlich kl√§rt sich alles schnell - und sie k√∂nnen sich wieder weiter in ihrer unnachahmlichen art um die armen tiere k√ľmmern.
bitte lassen sie sich nicht entmutigen!!

liebe gr√ľ√üe

Silvia Messerer(Springer) aus 2320 Schwechat schrieb am 17.05.2011:

Liebe Frau Höss!

Ich wei√ü,dass Sie sich sicher an mich nicht mehr errinnen k√∂nnen,aber ich habe vor 17 Jahren meine Sanny von Ihnen bekommen. Sanny ist eine Katze und lebt nun schon seit 17 Jahren bei mir. Sanny ist zwar jetzt schon eine alte Dame,aber noch so halbwegs fit.Ich hoffe wir haben unsere Sanny noch sehr lange.Ich wollte mich auf diesen Weg nochmals ganz viel bei Ihnen bedanken f√ľr meine s√ľ√üe Maus. :-) Lg. Silvia & Sanny

Rocky aus 1160 Wien schrieb am 17.05.2011:

Liebe Brigitte,
ich bin Rocky. Du hast mir erm√∂glicht, dass ich als Pflegehund bei meiner Pflegemama Nora leben darf. Daf√ľr danke ich Dir ganz herzlich! Nora k√ľmmert sich sehr um mich. Ich kann dann nach Herzenslust √ľber die Wiesen laufen. Wenn sie mich ruft, komme ich freudig, denn sie hat immer ein Leckerli, Lob und viele Streicheleinheiten f√ľr mich. Sie besch√ľtzt mich vor Fellnasen, die mich dominieren wollen. Bei einem Nein aus ihrem Mund wei√ü ich gleich - was immmer ich gerade tun will - ich lasse es lieber. Sonst kommt ein b√∂ser Blick von ihr und kein Streicheln und kein Lob und kein Leckerli. Da h√∂re ich lieber sofort - und schon ist alles gut. Aber da gibt es etwas, dass mich traurig macht. Nora arbeitet den ganzen Tag und ich warte sehns√ľchtig auf sie. Aber das dauert f√ľr mich immer sooo lange. Sie wei√ü das. Und es macht sie auch ein bischen traurig. Sie streichelt mich oft und lange und sagt mir, dass sie leider, leider nur eine Pflegemama ist, weil sie eben ganztags arbeitet und daher nicht genug Zeit f√ľr einen eigenen Hund hat. Sie sagt mir auch immer wieder, dass bald die Zeit kommt, da ein Mensch mich kennen lernen will und mich lieb gewinnt und seine Zeit mit mir verbringen will. Zu dem ich dann fix geh√∂ren darf. Der mit mir gerne in der Natur ist, mit mir Teppich und Sofa teilt und dem ich meine Hundeseele getrost anvertrauen darf, weil mich dieser Mensch lieb hat und mich nimmt, so wie ich bin: sehr verschmusst, treu, intelligent und sehr neugierig. Bis mich "mein" Mensch findet, laufe und schmuse und kugle ich mit meiner Pflegemama auf den Wiesen, dem Teppich und dem Sofa - damit ich nicht aus der √úbung komme!
Vielleicht meldet sich "mein" Mensch bei Dir, liebe Brigitte, das wäre super toll!
Bis dahin ich schicke ich Dir ein herzliches Wauwau
Rocky

Brigitte - Admin haustiersuche.at schrieb am 10.05.2011:

Liebe Besucher,

Leider gab es in den letzten beiden Tagen Probleme beim Besuch unserer Homepage. Anscheinend wurde unsere Website in irgendeiner Form "gehackt" und dadurch das Sicherheitssystem bei Google aktiviert.
Das Problem ist seit gestern nacht 22.57 Uhr zur Gänze beseitigt, d.h. die Aufhebung der Sperre bei Google war zu diesem Zeitpunkt erfolgt.

Ich bitte Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen !
Unsere Seite war und ist ausreichend gesch√ľtzt und absolut virenfrei und konnte und kann weiterhin absolut gefahrlos "genossen" werden.

Danke f√ľr Ihr Verst√§ndnis!
Beste Gr√ľ√üe, Brigitte H√∂ss-Filipp




Maurhart Monika aus 3313 Wallsee schrieb am 24.04.2011:

Liebe Familie Höss-Filipp!

Wir w√ľnschen Ihnen sch√∂ne, hoffentlich geruhsame Osterfeiertage,

Monika und Heinz Maurhart
mit Cockerspanieldame Wendy, die sich bei uns sehr, sehr wohl f√ľhlt - ohne Wendy k√∂nnten wir es uns nicht mehr vorstellen!Sie ist der Sonnenschein der Familie.

Anmerkung an Frau Frata:
Wendy wurde uns im September 2010 von Familie H√∂ss-Filipp vermittelt und seitdem sind zum Gl√ľck (siehe Tagebuch) etliche weitere Hunde und Katzen vermittelt worden!!! *g*



Nossy u. Sippy aus Wien schrieb am 22.04.2011:

Liebe(r) Gitti, Adi und Yvonne,

Sch√∂ne und vor allem erholsame Osterfeiertage w√ľnschen Euch

Alex, G√ľnther, Nossy & Sippy
sowie
Eltern samt Ralfi

Helga aus 1170 Wien schrieb am 21.04.2011:

Liebe Frau Höss!
KENNY und seine Familie w√ľnschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren t√ľchtigen Helfern ein frohes und erholsames Osterfest!
Sehr herzliche Gr√ľ√üe!

Waltraud schrieb am 21.04.2011:

Liebe Frau Höss - Filipp,
sch√∂ne und erholsame Osterfeiertage w√ľnschen Ihnen
Snoopy, Felix, Jeannie und Waltraud

Minouche van den Bergh aus Baden-Baden schrieb am 21.04.2011:

Hallo,
bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und muß schon sagen, gefällt mir gut.


Website: http://www.llogin.com/special/addentry.php
Vera, Lucy und Elly schrieb am 21.04.2011:

Allen Tierfreunden und Dir liebe Brigitte mit Deiner Familie ganz liebe Ostergr√ľ√üe
Elly und Lucy

Admin Brigitte schrieb am 12.04.2011:

Hallo Frata,
in solch schwierigen Zeiten ist jede einzelne Vermittlung ein Erfolg - und sogar ein riesengro√üer ! Unsere Homepage ist im Moment in √úberarbeitung und wird in K√ľrze in v√∂llig neuem Design und mit vielen Neuerungen erscheinen. Dann wird auch den Vermittlungserfolgen mehr Platz einger√§umt - also bitte noch um etwas Geduld. Verbesserungen sind in Arbeit *ggg*
Sch√∂ne Gr√ľ√üe
Brigitte Höss-Filipp


frata aus purkersdorf schrieb am 12.04.2011:

hallo
bitte um entschuldigung - es war wohl nicht die tagebuchseite sondern die seite mit den vermittlungserfolgen -wo sich anscheinend seit juli 2008 nichts bewegt hat
mfg
frata

Admin Brigitte - Haustiersuche schrieb am 11.04.2011:

Hallo Frata aus Purkersdorf !
Wenn Sie richtig lesen werden Sie erkennen, dass der letzte Tagebucheintrag vom 27.3.dieses Jahres stammt. Leider war ich durch einen Todesfall in der Familie mit persönlichen Angelegenheiten stark verhindert. Die Aktualisierung folgt aber in den nächsten Tagen.

Unter dem folgenden Button (befindet sich im ersten Kästchen auf der rechten oberen Seite dieser Homepage) INSERATE SUCHEN können Sie das Tier namentlich oder durch die Rassenbezeichnung sehr leicht wieder finden.
Es liegt in der Natur der Sache, dass bei t√§glich neuen Inseraten sich die Seitenzahl der geschaltenen Anzeigen ver√§ndert. Daf√ľr wurde eben dieser Punkt eingef√ľhrt:
http://www.haustiersuche.at/inserate_suchen,3,5,0.html

Hoffe, Ihnen den Besuch auf unserer Seite etwas schmackhafter gemacht zu haben.
mfg
Brigitte Höss-Filipp


frata aus purkersdorf schrieb am 11.04.2011:

hallo
im tagebuch gibt es seit jahren nichts neues wozu gibt es dieses?
w√§r auch ganz nett,wenn vermittelte tiere angef√ľhrt werden w√ľrden.
wenn man ein tier findet,das einem zusagt,√ľberlegt man doch einige zeit, ob man es aufnehmen will - schaut √∂fter nach -was aber nicht leicht ist, weil die seite auf der man das tier gefunden hat √∂fter wechselt -w√§r doch ganz nett, wenn es ein namensverzeichnis g√§be, so dass man "sein" tier wieder findet...
mfg
frata

Manuela aus niederösterreich schrieb am 11.04.2011:

Warnung wieder vor der Tierh√§ndlerin sie wohnt jetzt in Wien 20 will immer wieder Hunde und Katzen f√ľr sich und ihren Sohn inseriert in willhaben im 20.Bezirk und 2. Bezirk obwohl sie alle im 20. Bezirk wohnen, hat immer wieder verschiedene Tiere!!!!!!!!!!!


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63