Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative


Gästebuch



Wir wĂĽrden uns ĂĽber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Webmaster www.haustiersuche.at schrieb am 27.01.2009:

BENEFIZGALA ZUGUNSTEN HERRENLOSER TIERE AM SAMSTAG, DEN 7. FEBRUAR 2009, BEGINN 19.00 UHR IM SAAL VON MĂ–BEL DOSCHEK IN
2231 STRASSHOF, HAUPTSTRASSE 154.

NĂ„HERE DETAILS AUF DIESER SEITE, UNTER "BENEFIZ-EVENTS".

WIR FREUEN UNS SEHR, DASS DER ERLĂ–S AUS DIESER BENEFIZVERANSTALTUNG UNSERER
EHRENAMTLICHEN TIERSCHUTZARBEIT ZUGUTE KOMMT UND FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH !


Nellli aus Feldbach schrieb am 26.01.2009:

Supa was Ihr alles für diese Tiere tut sollche Menschen die den Tieren sowas antunn gehören selbst so behandel ! In Fernseh gehören solche sachen das jeder weis was es für grausame Menschen es giebt!!!!!

Website: keine
Susi aus Graz schrieb am 22.01.2009:

Hallo liebe Tierfreunde,

Eure Hompage ist spitze und Ihr - das gesamte Team - Ihr seid echte Tierfreunde,
gut daĂź es so wundervolle Menschen wie Euch gibt!

DafĂĽr ein Danke von mir.

Lieben GruĂź,
Susi.

Taxi-Graz aus Graz schrieb am 22.01.2009:

Hallo,

bei meinem Streifzug durchs Internet, bin ich auf diese tolle Seite geraten. Bevor ich wieder gehe, möchte ich einen Gruß hier lassen.

Website: http://www.taxi-graz.at/
Animal Help Austria aus 2004 Bruderndorf schrieb am 21.01.2009:

Betreffend Tagebucheintrag wegen Reihenfolge der Inserate: das ist eine verständliche und begrüßenswerte Entscheidung, die sicher die volle Zustimmung aller seriösen TierschutzkollegInnen hat, zumal ja jede Organisation sowieso ihre eigene HP hat und über die Links zu erreichen ist.

Natürlich ist die zusätzliche Einschaltung auf einer "zentralen Seite" notwendig und erfolgsversprechend.

DANKE dafĂĽr und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Website: www.animal-help.at
eva schrieb am 21.01.2009:

http://www.sos-galgos.net/2009-01-21/blut-in-sarajewo-ein-bild-geht-um-die-we
lt.html#comment-26097


der Mensch ist die grösste Kreatur Säuberung in Sarajevo !!!!

DANKE das es Menschen wie Sie gibt die Tieren helfen ich bewundere ihre Kraft und Stärke !!!

Lisa aus Wien schrieb am 20.01.2009:

Hallo ihr Lieben!

Ich finde es unglaublich toll was ihr alles macht.
Unglaublich das viele Leute einfach weg schauen und so tun als wäre nichts.
Ich komme ursprünglich aus Ungarn und habe auch schon sehr viel leid gesehen und versucht zu helfen. Es ist schlimm das es immer noch keine Gesetze gibt die Tierquälerei verbieten.

Ich wĂĽnsche Euch noch alles alles Gute und Liebe und macht so weiter.
In ca. einem Jahr werde ich auch mehr helfen können, ich hoffe das es Euch dann noch gibt.

Ganz liebe GrĂĽĂźe, Lisa.




Friedberger Computerservice schrieb am 16.01.2009:

Hallo, eine sehr nette Seite ist das. Gefällt uns recht gut! Wollten auch mal nen netten Gruß aus Friedberg da lassen.

Website: http://www.friedberger-computerservice.de
KRAMER Peter aus 2301 Auvorstadt schrieb am 14.01.2009:

Hi meine Lieben!

ich bin auf meine alten Tage, werde ja in ca.9J.auch schon sechzig, sofern mich nicht ein Blitz o.meine Frau erschlägt, online geworden u.habe Eure super Hompage übers Internet ( Fotos v.Gr.E.> Tierweihnachtsfeier beim Schlögl 2006 ) gefunden.
Die vierbeinigen Lieblinge ( oder habt Ihr auch Zweibeinige? ) sind im GenuĂź eines 5-Sternehotels mit Wellnesspark + Golfanlage ( habt Ihr ein Platzerl fĂĽr mich frei? )
Ich u.meine drei Mädels wünschen Euch auf dem schönen Vierkanthof weiterhin frohes Werken, Erfolg und alles Gute im 2009!

LG Pezi

Birgit G. aus gleich nebenan im Nachbarort schrieb am 04.01.2009:

Hallo, liebe Leute,
bin zufällig auf Eure Seite gekommen, und
finde ich sie recht toll.
Bin auf der Suche nach einem WS, älteren
Semesters, vielleicht könnt ihr mir
da weiterhelfen.
Ein gesondertes E-Mail wird noch folgen.
Bis dahin

LG und viel Erfolg aus Matzen wĂĽnscht
Birgit G.




Sarah und Lele aus Ulm schrieb am 03.01.2009:

Hallo Liebes Team ...

Ich hätte, außer einem Lob für die tolle Seite, eine Frage.
Es ist schon länger her als ich von Sherina gelesen habe und so weiter.
Ich wollte fragen was aus ihr geworden ist ??

Bitte schreiben sie
LG Sarah und Leonie

Website: www.sasa100.de.tl
Marisa aus Wien schrieb am 02.01.2009:

Hallo!

Ich wollte mich nur mal kurz melden und berichten wie es der kleinen Sivulka bei uns geht.
Sie hat die ersten Nächte gut überstanden und versteht sich auch schon recht gut mit den anderen.
Außer unseren Mädchen die ist noch nicht so warm mit der kleinen geworden, aber das wir schon!
Immerhin essen sie schon nebeneinander.
Wir sind auch ganz verrückt nach der kleinen, sie ist wirklich so ein liebes Kätzchen.
Ich werde in den nächsten Tagen auf jedenfall ein Foto schicken.

Also liebe GrĂĽĂźe aus Wien

Marisa und Michael

Simona Stauder aus Vsendorf schrieb am 29.12.2008:

Herzlichen dank fĂĽr Ihren Tipp und wĂĽnsche alles liebe in Neuem Jahr

e.m. schrieb am 29.12.2008:

einen guten rutsch und viel kraft ihnen allen fĂĽr ihre arbeit im neuen jahr!
*
zu dem ausgesetzten welpen - so schrecklich und herzlos ich das auch finde - habe ich ein zwiespältiges gefühl bei strafrechtlicher verfolgung.
denn der nächste unmensch setzt dann ein lästig gewordenes tier nicht in der nähe von menschen aus - wo es ja noch eine chance auf ein besseres leben hat - sondern bringt es um oder lässt es irgendwo, wo keiner so schnell hinkommt, verhungern.

nora schrieb am 23.12.2008:

wir wünschen euch schöne feiertage und viel erfolg im jahre 2009!

lg nora/peter und viele wuffs und miaus von unserer rasselbande





Brigitte Höss-Filipp schrieb am 11.12.2008:

Hallo ihr Lieben,

Nach unserem Sachspendenaufruf haben uns sehr viele "gefüllte Socken" erreicht. Ausserdem noch einge Futtersäcke, Medikamente, viele Decken, Spielzeug und einiges mehr. Alle diese Dinge werden ausnahmslos an Tiere in bedürftigen Tierheimen oder in Tierasylen weitergeleitet und die Übergabe mit Fotos dokumentiert.

EINFACH NUR DANKE für diese Welle der Hilfsbereitschaft - speziell im Namen der Tiere! Auch wenn es vielleicht nur ein kurzer Moment im tristen Tierheimalltag ist, den wir ihnen Dank Ihrer Unterstützung bereiten können - er ist bestimmt ganz wichtig für diese armen Geschöpfe!

Täglich erreichen mich auch sehr viele e-mails mit Nachrichten und aktuellen Fotos von unseren ehemaligen Schützlingen, die mich und unsere Pflegefamilien wirklich sehr glücklich machen und sehr stark motivieren, auch in Zukunft gegen jede Form von Tierleid anzukämpfen!

Ich bin sehr gerührt und wünsche Ihnen allen einen schönen 3. Advent.
Brigitte Höss-Filipp & das gesamte PTI-Team


Uschi Hofer schrieb am 07.12.2008:

Versuchslabor, Hundekampf, Schlangenfutter, Rheumadecke: #
das blĂĽht Ihrem Haustier, wenn Sie es einfach so verschenken!

Gerade ist wieder ein Fall bekannt geworden, wo die Tiere bereits nach einer Woche nicht mehr bei den Leuten waren, die sie abgeholt haben, obwohl alles bestens schien. Der Aufenthalt der Tiere ist nicht mehr herauszufinden.

Skrupellose Händler schieben auch oft Leute mit Kindern vor!

Nehmen Sie die Hilfe von Tierschutzvereinen an. Diese Hilfe ist GRATIS und kann Ihnen und Ihren Tieren sehr viel Leid ersparen!


Christine Burger aus 1080 Wien, Pfeilgasse schrieb am 04.12.2008:

Da ich immer wieder über verhaltensgestörte Hunde aus dem Süden zu lesen.
Ich kann nur sagen, wir haben unsere Hünden nunmehr bereits fast 10 Jahre, seinerseits aus Spanien mitgebracht. Dort war Sie gerade über Ihre Prägezeit in Einzelhaft auf einem Boot im Cockpit eingesperrt. Sie hatte vor allem und jeden Angst (ob Mensch, Hund, Katze oder Vogel). Traute sich nicht einmal GASSI gehen, wenn zuviele Gerüche vorhanden waren (fremdes Revier!).Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, einige Zeit immer den gleichen Weg und die gleiche Zeit zum spazierengehen wählen. Dann bekommen Sie immer die gleichen Hunde zu sehen und verlieren die Scheu (ausweichen, bellen, etc.).
Auf keinenfall sollte man sie nicht zu anderen Hunden lassen, im Gegenteil sie mĂĽssen Ihre Artgenossen und alles was so auf der Welt noch kreucht und fleucht kennenlernen.

Vera Stagl-Jöllinger aus Klausen-Leopoldsdorf schrieb am 25.11.2008:

Liebe Brigitte,

bitte kannst Du ein Foto von einem "gewaschenem" Socken, verknĂĽpft mit Leckerli auf der HP zeigen,l ich kann mir es nicht vorstellen und wĂĽrde mich gerne an dieser Aktion beteiligen.
Liebe GrĂĽĂźe
Vera

Webmaster Brigitte Höss-Filipp schrieb am 19.11.2008:

Liebe Tierfreunde !
Ich darf Sie auf die Benefizveranstaltung zu Gunsten Orang Utans in Not hinweisen ! Lesen Sie dazu bitte mehr auf unserer Seite BENEFIZ-EVENTS !
Vielen Dank fĂĽr Ihre Aufmerksamkeit !
Beste GrĂĽĂźe
Brigitte Höss-Filipp


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63