Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative


Gästebuch



Wir wĂĽrden uns ĂĽber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Brigitte Höss-Filipp schrieb am 20.07.2009:

Sehr geehrte Frau Anna aus St. Pölten !
Da Sie leider keine Kontaktangaben gemacht haben, antworte ich Ihnen auf diesem Wege. Der kleine Stan hat seit dem Wochenende einen sehr liebevollen neuen Platz, die Welpen Shadow und Joker sind noch in unserer Obhut. Bitte rufen Sie die beim Inserat angegebene Telefonnummer an. Bin von 9.00 bis 20.00 Uhr täglich erreichbar.
Vielen Dank und beste GrĂĽĂźe aus Wien.
Brigitte Höss-Filipp

Anna F. aus St.Pölten schrieb am 18.07.2009:

Ich bin heute zufällig auf ihre seite gestoßen und finde sie großartig! ich bin seit einigen tagen auf der suche nach einem hund und bin sehr an STAN; JOKA und SHADOW interressiert! Ich wollte fragen ob man für die welpen etwas bezahlen muss und wenn ich anrufen soll?
Mit freundlichen GrĂĽĂźen

Sibylla Huber / Heinz Winterleitner aus 1140 Wien schrieb am 09.07.2009:

Liebe Frau Höss-Filipp! Nun ist Katerchen Merlin bereits einen Monat bei uns und ist nicht mehr aus unserem Heim wegzudenken. Er hat sehr rasch alles erobert und sich prächtig eingelebt und entwickelt! Er ist ein ganz lieber ,verschmuster Lump und hält durch stetiges Spielen mit Bällen und Mäusen Herrn Winterleitner fit! Morgen - Mittag -Abend und Nachtsport, das beste Konditions -und Abnehmtraining...Vielen Dank für Ihre Mühe, das Handtuch werden wir Ihnen noch zukommen lassen. Alles Gute für Ihr Katzenhaus und alle anderen Pfleglinge. Mit herzlichen Grüßen und einem Miau verbleiben wir Ihre Huber - Winterleitner mit Merlin

Website: http://www.fotosheinzw.at
Wittig Sandy aus Halle/Saale schrieb am 07.07.2009:

hallo...durch zufall bin ich auf eure seite gekommen...ich bin sehr froh das es solche leute wie euch gibt die diese grauenvollen taten von so dermaßen dummen und herzlosen menschen aufdecken...wenn ich könnte würde ich jedes einzelne tier zu mir holen...ich selbst habe einen shar pei rüden...ich würde genau das was den tieren angetan wurde diesen schweinen antuen...schade das man nie die möglichkeit zu sowas bekommt aber wobei dann würde man sich ja in ihre fußstapfen begeben...ich bin wenn hilfe gebraucht wird gern bereit zu helfen...lg sandy aus halle/saale

Vera Stagl-Jöllinger aus Klausen-Leopoldsdorf schrieb am 01.07.2009:

Liebe Brigitte,

endlich wieder von Dir zu lesen - wĂĽnsche Dir das Du bald ganz ganz gesund wirst denn die Vierbeiner brauchen Dich und Deine Familie.
Liebe GrĂĽĂźe
Vera

Website: www.voelvahof.at
Marthas Tierwelt aus Wien schrieb am 22.06.2009:

Hallo , bin auf eure bezaubernde Seite gestoĂźen und muĂź ein groĂźes Lob dafĂĽr aussprechen , finde eure Seite toll .
WĂĽrde mich sehr freuen, wenn ihr auch einmal meine Seite besucht.
Alles liebe fĂĽr die Zukunft .


Website: http://www.marthas-tierwelt.at
Ein Tierfreund schrieb am 21.06.2009:

Also ich finde Linda, die Dackelmixhündin schaut sehr süß aus und wenn ich könnte, würde ich sie sofort nehmen.

Julia schrieb am 12.06.2009:

Hallo,
Nun komme ich endlich dazu den längst überfälligen Gästebucheintrag zu schreiben! Wir haben auch einen Hund von ihnen und wir werden ihn niemals mehr wieder hergeben. Auf diesem Wege möchten wir uns bei ihnen und Claudia noch mal ganz herzlich für die nette Betreuung und die super Tips bedanken!
Auch ihre Seite finde ich wirklich toll und sind fans ihrer tagebucheinträge. Trotz einiger Rückschläge gilt es die Motivation nicht zu verlieren (und da brauchen wir uns ja keine sorgen zu machen) Die zahlreichen erfolge sprechen ja für sich!
Vielen Dank, Weiter so und viele liebe grĂĽĂźe Julia und Daniel mit Anhang :)

Birgit G. schrieb am 09.06.2009:

Hallo, liebe Familie,
hab immer wieder auf den aktuellen TB-Eintrag gewartet, bin nun irgendwie :-((
... waren etliche Rückschläge für euch, aber trotz allem seht ihr alles sehr positiv und gebt ihr jedem 4-Haxa seine "Notunterkunft".
WĂĽnsche, wie immer, viel Kraft fĂĽr euer weiteres Engagement, sowie jede Menge Zusammenhalt in der Familie.
Birgit G. und die 4-Haxa
PS.: Der "Chopin", welcher mir immer in Erinnerung bleiben wird, hat es mir irgendwie angetan. Hoffe er hat nun ENDLICH, nach mehrfacher Ăśbersiedlung, seinen Platz gefunden !!!!





hajo knoop aus 82347 bernried, eichenstrasse 23 schrieb am 01.06.2009:

Hallo, ich bin todtraurig, habe 5 Katzen, eine davon ist heute Nacht verstorben. Sie ist 2 Jahre alt und war den ganzen Tag über gut drauf, hat gespielt und gegessen.Irgendwann hatte sie dann ein intensives sabbern mit Flüssigkeitsverlust.Gegen 23 Uhr hörte ich lautes Schreien, stand auf und fand die Katze vor der Badewanne liegend und röchelnd.Offensichtlich bekam sie keine Luft mehr.Nach kurzer Zeit steigerte sich das bis zum Schreien.Sie taumelte und war "weg".Ich legte sie in die Tragetasche um zur Tierklinik zu fahren,dort wartete man schon.Beim öffnen der Tasche war meine Katze tot, sie hatte schon die Steife, obwohl erst 30 Minuten vergangen waren seit Abfahrt.Ich gehe davon aus, dass sie unmittelbar nach Abfahrt starb.Was kann die´Todesursache gewesen sein? Ich bin völlig fertig und meine anderen Katzen auch.Wer kann mir sagen was das gewesen sein konnte ? Danke für Hinweise

Michaela+Gerhard+Petzi schrieb am 29.05.2009:

Hallo liebes Tierfreunde-Team!
Gestern haben wir endlich unsere geliebte Petria - jetzt liebevoll Petzi genannt - abgeholt. Voll Freude können wir berichten, dass ihr superschmusiges Wesen auch bei uns angehalten hat! Kaum fünf Minuten in der Wohnung hat sie sich schon am Boden gekugelt und gestreckt, so als ob sie schon immer bei uns gewesen wäre und nie woanders!! Dass sie ihre erste Nacht auch gleich in Mitten unsers Bettes verbracht hat - bevorzugt auf unseren Kopfpolstern, versteht sich von selbst. Heute wird alles ganz genau inspiziert, viel gespielt und noch mehr geschmust. Etwas Besseres als die kleine Maus hätte meinem Mann und mir nicht passieren können ... Selbstverständlich folgen auch Fotos! Nochmals vielen herzlichen Dank, einen nochmaliger Besuch im Sommer haben wir schon fix eingeplant!! Liebe Grüße von zwei ganz verliebten Katzenbesitzern und einer sehr zufrieden und glücklich wirkenden Petzi

Bilderberger Rothschild Rockefeller aus global world schrieb am 27.05.2009:

Liebe BĂĽrger von BRDumm-LasveGasholostoryland!
Im Fall, daß Sie von der amerikanischen Indianerausrottung über die afrikanische Sklaverei aus der Zeit der Entdecker, der Französischen Revolution, dem Bolschewismus, Hiroschima, Nagasaki, Dresden und den sonstigen 300 Kriegen USraels seit 1945, schlecht zu sprechen sind auf unsere bayrischen blau-weißen und europäischen blau-gelben Zionistensternchen, dann....
w w w . z d d . d k
Applaudieren Sie doch einfach wieder unserer römischen Fascia, unserem römischen Brandenburger Tor mit der Quadriga, unserer maurisch-jüdischen Synagogen-Glaskuppel auf dem "deutschen" Berliner Reichstagsgebäude, unseren alt bewährten Eisernen Jesuiten -Judenkreuzen auf den Panzern und Flugzeugen der Bundes-Zionisten-Wehr.
w w w . z d j . s e

Sie sollen Angst haben, um ihren Arbeitsplatz, ihre Rente, und ganz besonders vor der Tuberkel -Merkel -Ferkel-Schweinegrippe aus unserem CIA/WHO Biowaffen Labour,

nicht aber vor unserem Graf Coudenhove-Kalergi Plan, unserer Eine Weltregierung, mit dem Chip in Ihrem Körper und dem Krebsmassenmord durch vergiftete Lebensmittel- Trinkwasser und Chemtrails-Haarp -Manipulation.
w w w . z d j . s e

Danke liebe Deutsche geschorene Täter-Schafe, Wir stellen Ihnen dann unsere Genozide an Afrikanern, Serben, Irakern, Afghanen und den Holocaust an Palästinensern wie immer in Rechnung,
Hochachtungsvoll ihr Bundeszionistenpräsident Horst Köhler =IWF Schächter Dracular!
w w w . z d d . d k

Website: http://www.zdd.dk
Nina aus Berlin schrieb am 16.05.2009:

die seite ist wunderbar gemacht...ich bin wirklich am ĂĽberlegen ob ich mit hier ein tier holen sollte um ihnen noch eine chance auf ein wundervolles leben zu geben.. es ist graunvoll was macnche menschen mit tieren anstellen...einfach herzlos :o

eva schrieb am 16.05.2009:

es ist unendlich traurig das Menschen fähig sind Tiere so grausam zu behandeln, ich werde es nie verstehen, ich hoffe auf die Höhere Gerechtigkeit und das jeder für seine Taten zur Verantwortung gezogen wird.



Joanna schrieb am 15.05.2009:

Ich hab bei Goggle Bilder gesucht... und da bin ich auf diese Homepage gestossen.
Ich bin auf der "Haustiersuche-Seite" gelandet... und mir fehlen echt die Worte. Ich meine, wie kann man denn nur Tiere so sche*** behandeln? Nur weil wir größer, intelligenter und sträker sind, haben "wir" noch lange nicht das Recht Tiere so zubehandeln.
Mir laufen immer noch die Tränene, das ist so grausam. Ich wünsch den Tieren von Herzen, dass sie ein tolles Zuhause finden. Ich würde auch gerne ein Hund aus dem Tierheim nehmen, aber meine Katze (auch aus dem Tierheim)verträgt sich nicht besonders mit anderen... das Geld fehlt leider auch für 2 Tiere.
Liebe GrĂĽĂźe, Joanna

Heide Posch aus Gmunden schrieb am 14.05.2009:

Es ist jetzt Freitag 18.40 und ich denke ganz fest an den lieben kleinen MEILO, daß er alles gut überstehen möge. Dem Team ,welches sich seiner annimmt meine Hochachtung und tausend Dank! MEILO alles, alles Gute.

Birgit G. schrieb am 12.05.2009:

Hallo liebe Familie,

habe im Tagebuch die Neuigkeiten betreffend Meilo gelesen und wĂĽnsche ihm Alles, Alles Gute und jede Menge Streicheleinheiten fĂĽr den kommenden Freitag

Birgit, Hidatsa u Kater Billie

PS: Die Drohung, dass der Hidatsa u ich euch mal besuchen kommen, bleibt natĂĽrlich aufrecht. Hab zur Zeit ein wenig Stress, aber anschlieĂźend werde ich meine Drohung einhalten, natĂĽrlich unter vorheriger tel. Absprache. Bis dahin

GLG und weiterhin viel Kraft vom Nachbarort und insbesondere auch die einen oder anderen Streicheleinheiten an den Kater Chopin, wenn ihr "Post" von ihm erhält.



Anne schrieb am 11.05.2009:

Ich find es ist eine Schande so was Tieren anzutun man sollte Menschen die so etwas tun erst Quelen (genau wie sie das auch mit den armen Hunden tun ) und dann einsperren für eine Woche ohne essen und trinken wenn sie dann noch leben verbrennen doch wenn man so etwas machen würde , dann würde man noch irgendeine Strafe kriegen ,,Weil ja Tiere nicht so viel wert sind wie Menschen" Pah !!! Wer so etwas behauptet ist doch doof ich persönlich önnte nicht ohne Tiere leben .Auf den Bildern wenn ich schon diese sch*** Chinesen dort seh dann kommt miagleich das kotzen aber leider ist es nicht nur in China so NEIN !!!! Als wäre dass nich schlimm genug dass machen viele Länder!!! Sie essen Hunde und Katzen (in china) Dass ist so widerlich!!! Ich möchte dass dagegen was gemacht wird !!!! BYEE

Alex Z. aus Wien schrieb am 09.05.2009:

Liebe Fam. Höss,
war wieder mal ein sehr sehr netter Nachmittag, mit sehr erfreulichem Ausgang und einer nun wohl extrem lang erscheinenden Woche bis zum nächsten Samstag *g*.
Morgen wird mal ausgiebig geshoppt, damit fĂĽr den kleinen "Stinker" dann alles fĂĽr den Einzug bereit ist :)
Viele liebe GrĂĽĂźe an alle 2- u. 4-Beiner und ganz besonders viele Streichler an den frechen Meilo und "unseren" Nossy :)

Alex und der Rest der Family

PS: faszinierend, obwohl wir uns ja noch nicht wirklich lange Kennen, ist ein Besuch bei euch immer so gemütlich und familiär, da kann man sich einfach nur wohlfühlen :)

Brigitte Höss-Filipp schrieb am 09.05.2009:

WIR WĂśNCHEN ALLEN MUTTIS EINEN WUNDERSCHĂ–NEN MUTTERTAG UND VIEL SPASS MIT DER FAMILIE !

Familie Höss-Filipp & alle Pfoten


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63