Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative


Gästebuch



Wir wĂĽrden uns ĂĽber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Brigitte Höss-Filipp - Admin HausTierSuche.at schrieb am 29.12.2014:

Wir möchten uns bedanken !

Das gesamte Team des Vereins "PTi" Private Tierschutzinitiative möchte hiermit allen Freunden und Besuchern für ihre Unterstützung und Hilfestellung rund um den Verein und zum Wohle für in Not geratene Tiere herzlichst danken.

Nicht viele Menschen finden in der heutigen Zeit noch die Kraft, den Willen, aber allem voran das Interesse, Tieren in Not zu helfen.
Dafür möchten wir nicht nur unseren aufrichtigsten Dank im Namen der Tiere, sondern auch unsere vollste Anerkennung und Hochachtung aussprechen.

Erst Ihre Unterstützung macht es uns möglich zu helfen und weiterhin für Tiere in Not da zu sein und deren Leid zu mindern.

Herzlichen Dank und mit den besten WĂĽnschen fĂĽr das Neue Jahr fĂĽr Sie und alle Ihre Lieben an Ihrer Seite!

Brigitte Höss-Filipp
Obfrau "PTi"





Angi aus 3950 schrieb am 15.12.2014:

Hallo! Wir suchen einen beige pudelhündin! Könnt ihr mir bitte weiterhelfen! Danke

Nina aus Wien schrieb am 02.10.2014:

Ich finde das eine gute Initiative - auf die Seite bin ich gestoßen, weil ich bald umziehe und mir dann zwei Katzen zulegen möchte. - Eine Sache, auf die Sie noch beim Thema "Wanderer und Kühe" erwähnen sollten: Es kommt immer wieder zu schweren Unfällen bei Menschen, weil diese beim Wandern die Hundeleine an sich dran binden, beispielsweise an den Gürtel. Sie halten das für eine gute Idee, weil sie so die Hände frei haben. Es ist aber eine sehr schlechte Idee! Attackiert eine Kuh einen Hund, kann so der Mensch leicht dazwischen kommen. Im schlimmsten Fall reißt ihn auch ein panisch fliehender Hund zu Boden und die Kuh trampelt drüber. Daher sollte man die Leine immer in der Hand halten, um im Notfall auch loslassen zu können. In fast allen Fällen wird der Hund bei einer angreifenden Kuh fliehen, während der Mensch unbeschadet zurückbleibt und sein Haustier später suchen gehen kann. - Übrigens muss es nichts Schlimmes bedeuten, wenn Kühe auf Wanderer zukommen: Ich selbst hatte mal Panik, als im Hochgebirge eine ganze Herde herlief! - Mir wurde dann aber erklärt, dass hier selten Menschen herkommen und wenn sich jemand blicken lässt, dann ist es der Bauer mit Salz. Also dachten die Kühe natürlich, wir bringen ihnen Salz mit. - Die waren aber wirklich lieb, eine Kollegin hat einer Kuh dann einen Müsliriegel gegeben und sie dann ausgiebig gestreichelt. - Die junge Frau war aber nachher ziemlich angesabbert, da die Kuh den Müsliriegel mit der Zunge genommen hat und dabei ziemlich großzügig ihren Speichel verteilt hat. - Na ja, soll nichts Schlimmeres im Umgang zwischen Tier und Mensch passieren!

Website: http://www.ninahorvath.at
Markus & Carina Weißböck aus Walterskirchen schrieb am 29.08.2014:

Haben uns vor ca. 2 Jahren unseren Sammy von der Fam. Höss geholt der sich als richtiger Glücksgriff herausgestellt hat. Diese Woche durften wir dann Sammy`s "kleinen Bruder" Ibo zu uns holen der sich mit Sammy`s Hilfe sofort bei uns integriert hat und sich sicher auch zu einem Prachtkerl entwickeln wird. Nchmal herzlichen Dank und allergrößten Respekt and Fam. Höss unn Ibo`s Pflegerin Carmen.
Lg Markus & Carina

Gutscheinfinder schrieb am 20.07.2014:

Ihr Einsatz ist wirklich bemerkenswert. Vielen Dank auch fĂĽr die zahlreichen Informationen. Machen Sie bitte weiter so.
Das Team vom Gutscheinfinder.

Website: http://www.gutschein-finder.org/shops/zooplus-gutschein/
Eva aus Wien 16 schrieb am 16.07.2014:

Hallo Allerseits,
ich möchte hier gerne eine Lanze für die Aufnahme von älteren Tieren brechen. Wir haben im Februar 2007 Cecil von Ihnen bekommen. Die Tierärztin meinte damals die Katze kann 3 aber auch schon 9 Jahre alt sein. Mittlerweile vermuten wir dass unsere kleine Frau schon 9 Jahre war - sie ist aber noch immer unsere Sonnenschein. Obwohl sie eine Freiläuferin war, hat sie sich mit den 20m vergitterte Loggia abgefunden. Sie ist immer freundlich, genießt es auf Ihrem persönlichen Korbstuhl zu liegen, gebürstet zu werden oder jeden Besuch bei der Tür zu empfangen. Da unser Kater ein ziemlicher Macho ist, hatten wir echt Sorge ob das gutgeht, aber Cecil ist so entspannt, dass das selbst für eine Katze ein Wunder ist. Auch unseren Kater haben wir erst mit einem Jahr bekommen. Sicherlich würden wir manchmal gerne wissen, wie die beiden als kleine Katzen waren, aber sonst vermissen wir nix. Ich hatte schon viele Katzen und meist ältere Tiere - alle haben sich wunderbar eingewöhnt und waren bzw. sind wunderbare Weggefährten. Wenn wir irgendwann wieder Katzen zu uns nehmen werden, sind es bestimmt wieder ältere Tiere.
Ich möchte Ihnen auch zu Ihrer tollen Arbeit gratulieren und auch die ganze Homepage ist immer wieder interessant und informativ. Vielen Dank für Ihr Engagement.

Jennifer aus Wien 15 schrieb am 13.07.2014:

Falls ihr irgendwelche Informationen oder sie zufällig gesehen habt, bitte schreibt mir auf diese E-Mail Adresse: jennifer.reckendorfer3@gmail.com

Danke!!

Jennifer aus Wien 15 schrieb am 13.07.2014:

Hallo!

Meiner Freundin ist am Samstag den 12.07.2014 ihr Kater in Essling, Wien entlaufen. Er ist ca. 1 1/2 Jahre alt, scheu und eine Wohnungskatze. Er trägt den Namen "Mo". Seine Grundfellfarbe ist weiß und hat einen schwarzen Punkt am Kopf, 2 getigerte Flecken am Rücken und sein Schwanz ist auch getigert. Er ist eine reine Wohnungskatze, d.h. er kennt sich in der Umgebung nicht aus und wird wahrscheinlich von alleine nicht zurück kommen.
Ich bitte euch um eure Hilfe!

Fam. Prem aus 1100 Wien schrieb am 04.07.2014:

Wir durften im April 2004 ein etwa 3-4jähriges AmStaff-Mädchen von der Fam. Höss mit nach Hause nehmen, das herrenlos aufgefunden wurde. (Inserat in der "Krone") Diese Steffi (wurde dann unbenannt auf Jessy) war eine Seele von einem dankbaren Hund und hat uns all die Jahre unser Leben überaus bereichert. Auch in der Umgebung war sie sehr beliebt und ist auf jeden zugegangen. Sie war sehr gelehrig, hat immer brav gefolgt, obwohl wir aus ihr keinen "Zirkushund" gemacht haben. Jessy durfte bei uns immer "Mensch" sein.
Leider erkrankte sie Anfang dieses Jahres (Lebertumor). Trotz wochenlanger intensiver Behandlung, die sie mit Geduld ertragen hat, muĂźten wir uns im April von ihr verabschieden.
Wir bewundern heute noch die Geduld der Fam. Höss, die damals trotz Umbau in ihrer Wohnung etliche wuselnde Hunde aller Altersstufen mit viel Liebe betreut hat. Wir sind noch immer sehr traurig, aber es wird die Zeit kommen, daß wir wieder bereit sind, einem (diesmal kleineren) treuen Mitbewohner bei uns aufzunehmen. Aber noch sind wir noch nicht so weit.
Mit lieben GrĂĽĂźen
Fam.Prem

Julia aus gänserndorf schrieb am 03.07.2014:

Samy hat unsere Leben bereichert und versprochen das wir immer auf ihm aufpassen das Er solange Lebt gut bei uns hat

Freya schrieb am 22.06.2014:

Vielen Dank fĂĽr die zahlreichen Informationen rund um das Thema Haustiersitting. War interessant zu lesen wie das mit dem Vermittlungsablauf funktioniert.
LG

Website: http://tier-plus-zoogutschein.weebly.com/
Verena schrieb am 03.06.2014:

Danke fĂĽr die zahlreichen Informationen ueber das Haustiersitting.
Vielleicht werden wir bald das einmal gezwungenermaĂźen fĂĽr unseren Benny in Anspruch nehmen muessen.
Bis dahin.
LG

Website: http://zoogutscheincodeplus-angebot.yolasite.com/
kopp maria aus gĂĽssing schrieb am 05.05.2014:

ich habe 6 graue katzen zu hergeben sind erst 2 tag alt und noch 2 wochen weis und silber

Klaudia R. schrieb am 24.04.2014:

Ich finde es echt klasse das es noch Menschen gibt, die sich so fĂĽr Tiere einsetzen wie sie es das tun. Vielen Dank und ich wĂĽnsche weiterhin viel Erfolg, gutes Gelingen und alles Gute.
LG Klaudia

Website: http://zoo-blog-tier.blogspot.com/
Nora aus Wien schrieb am 20.04.2014:

Liebe Alle,

eine hocherfreuliche Nachricht darf ich übermitteln: Lilly hat ihre eigene Familie gefunden: ein entzückendes junges Paar hat sich für die Aufnahme eines bereits älteren Hundes entschieden. Die Begründung war, dass dies der erste eigene Hund sei, man Erfahrungen mit dem Training der Stubenreinheit und erster Gehorsamsübungen auslassen wollte und man sich darum bewusst gegen die Aufnahme eines Welpen oder Junghundes entschieden hatte. Lilly ist eine bereits ausgeprägte kleine Persönlichkeit, die man gut einschätzen kann, folgsam, stubenrein, verschmust und sehr aktiv. Genau passend für das Paar. Die Chemie stimmte zwischen allen Beteiligten. So durfte Lilly umziehen. Die Familie lebt nicht weit weg von mir. Sobald sich die kleine Lady gut eingewöhnt hat, werden wir ab und an gemeinsame Spaziergänge machen können. Herrlich.
Kleine Lilly, ich freue mich so sehr fĂĽr Dich.
Snoopy und ich vermissen Dich natĂĽrlich......

Da ich gerne auch kurzfristig die Urlaubsbetreuung von Hunden im Raum Wien übernehme, hatte Snoopy schon die Gelegenheit sich mit anderen Hunden anzufreunden. Er ist super verträglich. Die "Urlauberhunde" haben sich sehr schnell eingewöhnt. Es ist so schön zu sehen, wenn sich ein Hund schon sehr bald wohl fühlt und seinem Temperament entsprechend das bekommt, was er braucht, um die zeitlich begrenzte Abwesenheit seiner Familie gut zu meistern. Das wird mir dann besonders deutlich, wenn er von mir abgeholt wird und ich merke, dass er zwar stürmisch seine Familie begrüßt, aber sich dann wieder ganz entspannt hinlegt, oder zu mir schmusen kommt. Der Wohlfühlfaktor ist ganz entscheidend!

Ich wĂĽnsche allen einen wundervollen FrĂĽhling!

Liebe GrĂĽĂźe
Nora & Snoopy samt Familie



Lena schrieb am 09.04.2014:

Finde es sehr gut das es noch Menschen gibt die sich so fĂĽr Tiere einsetzen.
Danke auch fĂĽr die zahlreichen Informationen hinsichtlich der Anschaffung eines Haustieres.
Viele GrĂĽĂźe
Lena

Website: http://zoogutscheinplusrabatt.wordpress.com/
jan aus Flensburg schrieb am 26.03.2014:

Hallo liebe Tierfreunde,

wirklich tolle Seite und aufrichtige Anerkennung fĂĽr das selbstlose Engagement fĂĽr die Tier. Wir wĂĽnschen euch weiterhin viel Erfolg und viele UnterstĂĽtzer.

Viele GrĂĽsse aus Flensburg

Website: http://www.design-inventar.com
PET4YOU.AT schrieb am 24.03.2014:

Hallo Tierfreunde
vielen Dank fĂĽr den Einsatz zum Wohle der vielen (Pfoten)tiere.
Vielleicht schaut ihr mal bei unserem ganz neuen, kostenlosen Tiervermittlungs-Netzwerk unter
www.pet4you.at vorbei.

Website: http://www.pet4you.at
Nora aus Wien schrieb am 20.03.2014:

Liebe Alle,
der Winter ist endlich vorüber, die Sonne scheint schon warm vom Himmel und der Frühling kehrt ein. Meine beiden Pflegewuffzis Snoopy und Lilly genießen diese Zeit genauso wie ich sehr. Entlang der Donauinsel oder im Wald rund um die Jubiläumswarte machen wir unsere Märsche und Erkundungstouren. Beide Hunde sind sehr agil und fit. So sind wir an manchen Tagen bis zu 10 km unterwegs. Leider hat dieses wunderbare Wetter auch seine Schattenseiten: Zecken! Diese Geschöpfe hatten keinen eisigen Winter zu überstehen und sind bereits sehr rege. Bitte achtet auf Eure freilaufenden Tiere und natürlich auf Euch selbst. Die Zeckensaison hat bereits begonnen!
Ich wĂĽnsche allen Leserinnen und Lesern einen wunderbaren FrĂĽhling und meinen beiden Pfleglingen ihre eigenen Menschen und ihr eigenes Zuhause.

Mit herzlichen GrĂĽĂźen
Nora, Snoopy, Lilly samt Familie

Gutschein24 schrieb am 15.03.2014:

Ihre Webseite ist echt klasse gelungen. Wünsche ihnen noch ein schönes Wochenende und viel Erfolg.

Website: http://www.gutschein-24.eu/shop/medicanimal-gutschein/

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63