Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative


Gästebuch



Wir wĂĽrden uns ĂĽber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Sonja G. schrieb am 04.05.2009:

Ich habe in letzter Zeit viele Stunden in Ihrer Website gelesen und bin sehr beeindruckt, was Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde leisten. Es macht die Welt sehr viel schöner für mich, wenn ich sehe, mit wie viel Liebe und Mitgefühl Sie unseren Mitgeschöpfen über alle Grenzen hinweg helfen. Vielen lieben Dank!!!

Silvia A. schrieb am 03.05.2009:

Liebe Frau Höss,

mit Freude lese ich Ihr Tagebuch und bin besonders glücklich darüber, dass sich meine beiden ehemaligen Schmusekatzen Lui & Bellini bei Ihnen sehr wohl fühlen und endlich auftauen. Ich hoffe Sie finden einen ebenso sehr schönen Platz für die beiden Süssen. Vielen Dank nochmals dass Sie sich so liebevoll um die beiden kümmern. Das war mir mehr als ein Anliegen!!!!!

Alles Liebe & GrĂĽsse
Silvia Achleitner

A.Arnaut aus Berlin schrieb am 30.04.2009:

Hallo
habe per google eure Seite gefunden, finde diese sehr Inforeich und möchte auch auf diesem wege einmal alle Hundehalter einladen unser Forum zu besuchen.

also wir würden uns freuen etwas von euch auf www.abc-hundeforum.de lesen zu können.

Website: http://www.abc-hundeforum.de
elisabeth aus klagenfurt schrieb am 29.04.2009:

Ich habe heute zufällig eure homepage entdeckt,und freue mich gleichgesinnte gefunden zu haben. Ich bin gerade dabei in Kärnten Bauernhofkatzen zu vermitteln- die Vermittlung ( vor allen der jungen Katzen ) klappt- aber das mit den älteren ist ein Problem. Ein Bauer in der NÄhe meines Wohnortes hat 7 völlig ausgehungerte verwahrloste Katzen- er erlaubt nicht,dass sie gefüttert werden ( weil sie sonst zu wenig Mäuse fangen würden) und die jungen erschlägt er,obwohl ich sie abkaufen würde !!- Ich möchte alle einfangen und kastrieren,ist mir leider erst bei einer gelungen. Habt ihr Tipps? (Der Bauer darf mich nicht sehen )Habt ihr Erfahrung mit Schlaftabletten für die Katzen ?

Alex Z. aus Wien schrieb am 26.04.2009:

Liebe Fam. Höss,
nochmals vielen lieben Dank fĂĽr den netten Besuch bei euch - hat uns allen sehr gut gefallen :) Hut ab, wie ihr das alles managet! Und wenn man eure Vierbeiner kennenlernt, die durch die Bank ausgesprochen freundlich u. lieb sind weiĂź man, wie gut sie es dank euch haben und mit wieviel Herz ihr bei der Sache seit!
Freue mich schon, wenn wir euch wieder mal besuchen kommen!
Liebe GrĂĽĂźe an alle 2- u. 4.Beiner und ne dicke Portion Extra-Streichler fĂĽr den Schnuckel Meilo!
Alex u. Anhang

Christine Burger aus 1080 Wien, Pfeilgasse 16 schrieb am 22.04.2009:

Diese Gästebuch wird ja direkt ein Forum und zu zwei Themen möchte ich auch etwas sagen:
1.) Kampfhunde: Wenn ein Hund aggresiv ist, sind leider fast immer die Menschen schuld. Ich hatte mir selbst (es war meine 1. Hündin) eine dreijährige Dobermannhündin genommen, welche nach Frauen schnappte. Ihre Geschichte war folgende - Der Mann bildete sich einen Dobermann ein, die Frau und die Kinder wollten keinen. Der Mann war den ganzen Tag in der Arbeit, die Frau mit dem Hund alleine. So bekam der Hund Schläge, nciht zu fressen etc. (Narbe am Bauch, weil Ihr das heiße Bügeleisen nachgeschmissen wurde.
War am Anfang fĂĽr mich wirklich ein schwieriger Fall, aber am Ende weil die HĂĽndin meine Liebe bemerkte und Zutrauen faĂźte war sie ein SchoĂźhund. Soviel zu vermeintlich aggresive Hunde.
2.) Wegen der Beschwerde das das Tagebuch nicht aktuell ist. Es spielt das Leben nicht immer so wie man will. Und es gibt wichtigere Sachen als ein Tagebuch, schrecklich würde ich es empfinden wenn wegen Zeitmangel Tiere vernachläßigt werden (was ja auch immer wieder vorkommt). Derjenige der das nicht Führen des Tagebuches kritisiert hat, sollte mal überlegen, ob er immer zu allem dazukommt was er sich vorgenommen hat.
Ich wünsche Ihnen Fr. Höss auf diesem Wege alles Gute
Christine Burger

Brigitte Höss-Filipp schrieb am 18.04.2009:

Hallo liebe Freunde und Besucher !
Ganz spezielles Hallo an Mr. oder Mrs. ???
Trotz der etwas unpassenden Wortwahl, muß ich sehr wohl zugeben, das Tagebuch in den letzten 2 Wochen vernachlässigt zu haben. Auch mir selbst fehlt die tägliche Aufarbeitung aber hätte ich auch nur eine freie Stunde zur Verfügung gehabt, hätte ich Tagebuch geschrieben - ich hatte sie nicht, ob es glaubhaft klingt oder nicht. Täglich 10 Stunden im Job, dann ebenso täglich abends noch ein bis zwei Besucher daneben noch einige sehr kranke Tiere zu versorgen, Tierarztbesuche, die Kleinigkeit von Haushalt, Wäschewaschen, Garten pflegen, Kochen und Bügeln für meine Familie nicht zu vergessen. Das soll keine Entschuldigung sein, nur die Bitte um ein bisschen mehr Verständnis und eines ist mir ganz wichtig: schlampig ist eine Eigenschaft, die mir wirklich absolut fremd ist, sonst wäre das Tagebuch vielleicht doch vollständig geführt!
Danke für Euer Verständnis und schöne Grüße, Brigitte Höss-Filipp

Midhaela schrieb am 18.04.2009:

an birgit.
ich habe mich anscheinend missverständlich ausgedrückt....
die kritik ging an ??? da ich die äußerung im gästebuch unpassend, unangebracht und haarsträubend finde!!!!
ich wünsche familie höss-filipp alles erdenklich gute und habe großen respekt und hochachtung.......lg


Birgit schrieb am 18.04.2009:

An Michaela,

Es gibt sicher genug GrĂĽnde wieso das TB nicht aktualisiert wird. Lese bitte mal das Tagebuch, etwas weiter zurĂĽck.

Also, nichts desto trotz, meine Meinung zum "letzten" Tagebuch-Eintrag, ist verständnisvoll. Die Family hat in der letzten Zeit viel mitmachen müssen. Demzufolge, verstehe ich bzw. stehe ich ganz hinter der Familie, und sehe dem nächsten Tagebuch-Eintrag mit Interesse entgegen, sprich habe auch Verständnis dafür, wenn es noch etwas dauert.

Bis dahin
LG Birgit



Michaela aus 2351 Wr. Neudorf schrieb am 18.04.2009:

traurig, dass man nicht mal zu seinem namen steht, wenn man schon etwas ins gästebuch schreibt. ???
finde es persönlich auch schade dass der letzte eintrag im tagebuch schon ein weilchen her ist, bin aber sicher,...es gibt gründe dafür.
mach es einmal besser ???
ich wünsche allen noch einen schönen sonntag. lg



Birgit schrieb am 18.04.2009:

Hallo an ???,

vielleicht ist die Familie unterwegs, um andere Tiere zu retten!!!

Wenn du das Tagebuch zurĂĽck lesen wĂĽrdest, wĂĽrde sich eventuell diese Frage erĂĽbrigen.

Schönen Tag noch.

PS an die Familie Hoess-Filipp, viel Kraft, und toi, toi, toi,

Drohung von mir, werd euch mal besuchen, mit dem Hidatsa.


??? schrieb am 18.04.2009:

warum wird eigentlich das gb nicht aktualisiert. ich finds echt schade und schlampig.

Elisabeth aus Wien schrieb am 17.04.2009:

An Tugba: Zuerst lerne Deutsch, und schalte Dein Kleinhirn ein, bevor Du nur MĂĽll von Dir gibst!
Ausserdem sind aggressive Türken viel gefährlicher (kann man täglich in den Zeitungen lesen!) als Hunde. Ich würde sowieso niemals in der Türkei Urlaub machen, solange Ihr Euch derart menschen- und tierfeindlich verhält ! Mit Eurer primitiven Einstellung habt Ihr noch viel zu lernen.


Stephan aus Uelzen schrieb am 16.04.2009:

Hallo, find ich super was ihr hier auf dei Beine gestellt habt, respect..

Macht weiter so und laĂźt euch nicht unterkriegen..

GruĂź Stephan aus der LĂĽneburger Heide

Website: http://www.katzen-freund.de
knizek tamara aus wien,YbbsstraĂźe 4/38 1020wien schrieb am 15.04.2009:

ich findes toll was ihr machst ,ich habe auch drei hunde und schau immer was über bleibt für euch .könnte ich von euc eine kotonummer haben.bitte danke knizek

Traude aus Wien schrieb am 14.04.2009:


@ Tugba:

Lerne bitte als erstes „richtiges Deutsch“
Auf dieser Homepage wird kein Land, bzw kein Tier beschuldigt.
Es gibt z. B. keine „Kampfhunde“, außer der Besitzer macht sie zu solchen. Kenne persönlich einen Bull-Terrier, der ein richtiger „Streichelhund“ ist.
Was und wie ein Tier ist kommt sicherlich auf Umstände an die wir wahrscheinlich nicht alle kennen, bzw uns falsch erzählt werden.
Mache seit einiger Zeit eine Pflegestelle fĂĽr Katzen, hatte inzwischen an die 25 zu Pflege. Bis auf 1 Katze hatten wir keinerlei Probleme, obwohl wir nicht immer sicher sind dass die Abgabe-GrĂĽnde stimmen.
Alle dieser Katzen haben einen Superplatz erhalten und die neuen „Dosis“ sind glücklich über den Zuwachs.



tugba aus kassel deutschland schrieb am 14.04.2009:

ihr habt sie doch nicht merhr alle ich will euch mal sehen was ihr tun würdet wen euch so ein hund angreift ja dann sagt ihr die türkei ist nicht sicher und wnn ihr was gegen türken habt sagtes ofen und nicht unter eimen thema begraben irh möchte gern tier lieber das ist voll unsinn was ihr labert schon mal gesehen was agresive hunde mit einem machen können also besser sie sind tod als eine gefahr für kleine kinder und auser dem so welche hunde kaman nicht mehr sahmen das geht nicht und wen du es anders meinst dan machj eine organisation auf und und tu es stad andere dafür zu beschuldigen und sollte ich nochmal was negatives über türken hören kriegst du was zu hören. als währe deutschand nicht tier unfreundlich wir sind freuntlicher zu den tieren als ihr wir lassen saie frei leben und nicht eingespert so und ich meine es ernst mit mir ist nicht zu schertzen du oder ihr rasisten


John ( Johann ) aus Ahlen ( MĂĽnsterland ) schrieb am 14.04.2009:

Hallo Haustierfreund(in)...

Meinen Glückwunsch, du hast eine sehr schöne und vor allem interessante Homepage mit tollen Informationen und mit schönen Fotos, meinen Respekt! Mach nur weiter so!

Du suchst ein Tier-Forum? Dann bist du bei der Haustiersupport Community bestens aufgehoben! Die Haustiersupport Community ist ein neues Forum im Aufbau, das noch Moderatoren(innen) sucht.

Neben den wichtigsten Foren haben wir auch ein Tiersuchdienst, Tier-Meeting & Tier-Sitting Bereich und einer Tier-Not-Station. Komm schau rein und mach mit, mit dir wird das Forum stark!

john@haustiersupport.de
http://haustiersupport.de/hmportal.php

Ciao... John ( Johann )

Website: http://haustiersupport.de/hmportal.php
Birgit aus Matzen schrieb am 10.04.2009:

Liebe Family,
ein schönes Osterfest, sowie jede Menge Kraft euch allen miteinander, für die weitere bevorstehende Arbeit mit den diversen Tieren, wünschen
Birgit, Billie u Hidatsa.
PS: Immer wieder beneidenswert, eure Arbeit, super toll :-))

GLG an die Family
Birgit








Svenja aus Köln schrieb am 02.04.2009:

Es ist wirklich unglaublich, zu was ein Mensch fähig ist! Sei es zu Seinesgleichen oder Tieren! Ich finde es schrecklich, dass Tiere so behandelt werden und weil sie nicht sprechen können, diese Grausamkeit nicht unter Strafe gestellt werden! Selbst Sodomie ist nicht strafbar, sondern wäre insofern eine Sachbeschädigung!?!? Ich finde der Staat ist einfach asozial zu den ganzen Lebewesen! Es müssten harte Strafen von Tierquälern gefordert werden, denn auch diese Tiere leben und haben ein Recht auf das Leben! Wie kann man nur "Gott" spielen? Ich wünsche den Menschen, die soetwas den Tieren und Seinesgleichen antun, dass sie dafür bestraft werden, ganz gleich wie, aber Vergeltung ist da dringend notwendig!

Riesen Respekt an den Seitenbetreiber, dass er/sie sich so einsetzt! Hut ab!


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63