Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative
´╗┐

G├Ąstebuch



Wir w├╝rden uns ├╝ber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Birgit G. schrieb am 12.05.2009:

Hallo liebe Familie,

habe im Tagebuch die Neuigkeiten betreffend Meilo gelesen und w├╝nsche ihm Alles, Alles Gute und jede Menge Streicheleinheiten f├╝r den kommenden Freitag

Birgit, Hidatsa u Kater Billie

PS: Die Drohung, dass der Hidatsa u ich euch mal besuchen kommen, bleibt nat├╝rlich aufrecht. Hab zur Zeit ein wenig Stress, aber anschlie├čend werde ich meine Drohung einhalten, nat├╝rlich unter vorheriger tel. Absprache. Bis dahin

GLG und weiterhin viel Kraft vom Nachbarort und insbesondere auch die einen oder anderen Streicheleinheiten an den Kater Chopin, wenn ihr "Post" von ihm erh├Ąlt.



Anne schrieb am 11.05.2009:

Ich find es ist eine Schande so was Tieren anzutun man sollte Menschen die so etwas tun erst Quelen (genau wie sie das auch mit den armen Hunden tun ) und dann einsperren f├╝r eine Woche ohne essen und trinken wenn sie dann noch leben verbrennen doch wenn man so etwas machen w├╝rde , dann w├╝rde man noch irgendeine Strafe kriegen ,,Weil ja Tiere nicht so viel wert sind wie Menschen" Pah !!! Wer so etwas behauptet ist doch doof ich pers├Ânlich ├Ânnte nicht ohne Tiere leben .Auf den Bildern wenn ich schon diese sch*** Chinesen dort seh dann kommt miagleich das kotzen aber leider ist es nicht nur in China so NEIN !!!! Als w├Ąre dass nich schlimm genug dass machen viele L├Ąnder!!! Sie essen Hunde und Katzen (in china) Dass ist so widerlich!!! Ich m├Âchte dass dagegen was gemacht wird !!!! BYEE

Alex Z. aus Wien schrieb am 09.05.2009:

Liebe Fam. H├Âss,
war wieder mal ein sehr sehr netter Nachmittag, mit sehr erfreulichem Ausgang und einer nun wohl extrem lang erscheinenden Woche bis zum n├Ąchsten Samstag *g*.
Morgen wird mal ausgiebig geshoppt, damit f├╝r den kleinen "Stinker" dann alles f├╝r den Einzug bereit ist :)
Viele liebe Gr├╝├če an alle 2- u. 4-Beiner und ganz besonders viele Streichler an den frechen Meilo und "unseren" Nossy :)

Alex und der Rest der Family

PS: faszinierend, obwohl wir uns ja noch nicht wirklich lange Kennen, ist ein Besuch bei euch immer so gem├╝tlich und famili├Ąr, da kann man sich einfach nur wohlf├╝hlen :)

Brigitte H├Âss-Filipp schrieb am 09.05.2009:

WIR W├ťNCHEN ALLEN MUTTIS EINEN WUNDERSCH├ľNEN MUTTERTAG UND VIEL SPASS MIT DER FAMILIE !

Familie H├Âss-Filipp & alle Pfoten

Thomas K├╝nne aus Wien schrieb am 08.05.2009:

Liebe Frau H├Âss-Filipp,

...ich finde es gro├čartig, wie sie geholfen haben, das Problem mit der alten H├╝ndin Jacki zu l├Âsen. Ein Beweis Ihrer Kompetenz und Ihres Feingef├╝hls.

Mary geht es bestens und ihr 11-j├Ąhriger Hundefreund ist nach einer schweren OP auch wieder auf dem Dampfer.

Liebe Gr├╝├če - Thomas K├╝nne

Varga Josef aus Sankt P├Âlten schrieb am 07.05.2009:

Hallo Frau H├Âss!

Ich finde das was Sie tun ist eine Leistung die man nicht genug w├╝rdigen kann.
Ich habe Sie vor 16 Jahren schon kennen gelernt,und Ihnen habe ich es zu verdanken dass, durch Ihre Vermittlung eines Welpen an mich ich wundersch├Âne 16 Jahre mit meiner H├╝ndin verbringen durfte.
Ihr Tagebuch finde ich super weiter so.
m.f.g Varga Josef

Michaela schrieb am 06.05.2009:

Hallo liebe Fam. H├Âss-Filipp!
Zun├Ąchst ein ganz besonders gro├čes DANKESCH├ľN im Namen aller Tiere, die durch Sie die Chance auf einen neuen, friedvollen Lebensabschnitt bekommen haben - Gott sei Dank gibt es Menschen wie Sie ...
Ich selbst habe bereits bei Ihnen angerufen: mir hat es n├Ąmlich Petria angetan, die ich am liebsten sofort besuchen w├╝rde. Aufgrund einer zweiw├Âchigen Flugreise, die wir am kommenden Samstag starten, geht sich das leider nicht mehr aus. Aber sobald wir wieder daheim sind, wird mein erster Griff jener zum Telefonh├Ârer sein!! Ich w├╝nsche Ihnen jedenfalls alles erdenklich Gute, viel Erfolg und m├Âglichst viele Tierfeunde, die sich von Ihnen ein Tier holen kommen - nur hoffentlich nicht Petria! ;-)
Liebe Gr├╝├če Michaela


Sonja G. schrieb am 04.05.2009:

Ich habe in letzter Zeit viele Stunden in Ihrer Website gelesen und bin sehr beeindruckt, was Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde leisten. Es macht die Welt sehr viel sch├Âner f├╝r mich, wenn ich sehe, mit wie viel Liebe und Mitgef├╝hl Sie unseren Mitgesch├Âpfen ├╝ber alle Grenzen hinweg helfen. Vielen lieben Dank!!!

Silvia A. schrieb am 03.05.2009:

Liebe Frau H├Âss,

mit Freude lese ich Ihr Tagebuch und bin besonders gl├╝cklich dar├╝ber, dass sich meine beiden ehemaligen Schmusekatzen Lui & Bellini bei Ihnen sehr wohl f├╝hlen und endlich auftauen. Ich hoffe Sie finden einen ebenso sehr sch├Ânen Platz f├╝r die beiden S├╝ssen. Vielen Dank nochmals dass Sie sich so liebevoll um die beiden k├╝mmern. Das war mir mehr als ein Anliegen!!!!!

Alles Liebe & Gr├╝sse
Silvia Achleitner

A.Arnaut aus Berlin schrieb am 30.04.2009:

Hallo
habe per google eure Seite gefunden, finde diese sehr Inforeich und m├Âchte auch auf diesem wege einmal alle Hundehalter einladen unser Forum zu besuchen.

also wir w├╝rden uns freuen etwas von euch auf www.abc-hundeforum.de lesen zu k├Ânnen.

Website: http://www.abc-hundeforum.de
elisabeth aus klagenfurt schrieb am 29.04.2009:

Ich habe heute zuf├Ąllig eure homepage entdeckt,und freue mich gleichgesinnte gefunden zu haben. Ich bin gerade dabei in K├Ąrnten Bauernhofkatzen zu vermitteln- die Vermittlung ( vor allen der jungen Katzen ) klappt- aber das mit den ├Ąlteren ist ein Problem. Ein Bauer in der N├ähe meines Wohnortes hat 7 v├Âllig ausgehungerte verwahrloste Katzen- er erlaubt nicht,dass sie gef├╝ttert werden ( weil sie sonst zu wenig M├Ąuse fangen w├╝rden) und die jungen erschl├Ągt er,obwohl ich sie abkaufen w├╝rde !!- Ich m├Âchte alle einfangen und kastrieren,ist mir leider erst bei einer gelungen. Habt ihr Tipps? (Der Bauer darf mich nicht sehen )Habt ihr Erfahrung mit Schlaftabletten f├╝r die Katzen ?

Alex Z. aus Wien schrieb am 26.04.2009:

Liebe Fam. H├Âss,
nochmals vielen lieben Dank f├╝r den netten Besuch bei euch - hat uns allen sehr gut gefallen :) Hut ab, wie ihr das alles managet! Und wenn man eure Vierbeiner kennenlernt, die durch die Bank ausgesprochen freundlich u. lieb sind wei├č man, wie gut sie es dank euch haben und mit wieviel Herz ihr bei der Sache seit!
Freue mich schon, wenn wir euch wieder mal besuchen kommen!
Liebe Gr├╝├če an alle 2- u. 4.Beiner und ne dicke Portion Extra-Streichler f├╝r den Schnuckel Meilo!
Alex u. Anhang

Christine Burger aus 1080 Wien, Pfeilgasse 16 schrieb am 22.04.2009:

Diese G├Ąstebuch wird ja direkt ein Forum und zu zwei Themen m├Âchte ich auch etwas sagen:
1.) Kampfhunde: Wenn ein Hund aggresiv ist, sind leider fast immer die Menschen schuld. Ich hatte mir selbst (es war meine 1. H├╝ndin) eine dreij├Ąhrige Dobermannh├╝ndin genommen, welche nach Frauen schnappte. Ihre Geschichte war folgende - Der Mann bildete sich einen Dobermann ein, die Frau und die Kinder wollten keinen. Der Mann war den ganzen Tag in der Arbeit, die Frau mit dem Hund alleine. So bekam der Hund Schl├Ąge, nciht zu fressen etc. (Narbe am Bauch, weil Ihr das hei├če B├╝geleisen nachgeschmissen wurde.
War am Anfang f├╝r mich wirklich ein schwieriger Fall, aber am Ende weil die H├╝ndin meine Liebe bemerkte und Zutrauen fa├čte war sie ein Scho├čhund. Soviel zu vermeintlich aggresive Hunde.
2.) Wegen der Beschwerde das das Tagebuch nicht aktuell ist. Es spielt das Leben nicht immer so wie man will. Und es gibt wichtigere Sachen als ein Tagebuch, schrecklich w├╝rde ich es empfinden wenn wegen Zeitmangel Tiere vernachl├Ą├čigt werden (was ja auch immer wieder vorkommt). Derjenige der das nicht F├╝hren des Tagebuches kritisiert hat, sollte mal ├╝berlegen, ob er immer zu allem dazukommt was er sich vorgenommen hat.
Ich w├╝nsche Ihnen Fr. H├Âss auf diesem Wege alles Gute
Christine Burger

Brigitte H├Âss-Filipp schrieb am 18.04.2009:

Hallo liebe Freunde und Besucher !
Ganz spezielles Hallo an Mr. oder Mrs. ???
Trotz der etwas unpassenden Wortwahl, mu├č ich sehr wohl zugeben, das Tagebuch in den letzten 2 Wochen vernachl├Ąssigt zu haben. Auch mir selbst fehlt die t├Ągliche Aufarbeitung aber h├Ątte ich auch nur eine freie Stunde zur Verf├╝gung gehabt, h├Ątte ich Tagebuch geschrieben - ich hatte sie nicht, ob es glaubhaft klingt oder nicht. T├Ąglich 10 Stunden im Job, dann ebenso t├Ąglich abends noch ein bis zwei Besucher daneben noch einige sehr kranke Tiere zu versorgen, Tierarztbesuche, die Kleinigkeit von Haushalt, W├Ąschewaschen, Garten pflegen, Kochen und B├╝geln f├╝r meine Familie nicht zu vergessen. Das soll keine Entschuldigung sein, nur die Bitte um ein bisschen mehr Verst├Ąndnis und eines ist mir ganz wichtig: schlampig ist eine Eigenschaft, die mir wirklich absolut fremd ist, sonst w├Ąre das Tagebuch vielleicht doch vollst├Ąndig gef├╝hrt!
Danke f├╝r Euer Verst├Ąndnis und sch├Âne Gr├╝├če, Brigitte H├Âss-Filipp

Midhaela schrieb am 18.04.2009:

an birgit.
ich habe mich anscheinend missverst├Ąndlich ausgedr├╝ckt....
die kritik ging an ??? da ich die ├Ąu├čerung im g├Ąstebuch unpassend, unangebracht und haarstr├Ąubend finde!!!!
ich w├╝nsche familie h├Âss-filipp alles erdenklich gute und habe gro├čen respekt und hochachtung.......lg


Birgit schrieb am 18.04.2009:

An Michaela,

Es gibt sicher genug Gr├╝nde wieso das TB nicht aktualisiert wird. Lese bitte mal das Tagebuch, etwas weiter zur├╝ck.

Also, nichts desto trotz, meine Meinung zum "letzten" Tagebuch-Eintrag, ist verst├Ąndnisvoll. Die Family hat in der letzten Zeit viel mitmachen m├╝ssen. Demzufolge, verstehe ich bzw. stehe ich ganz hinter der Familie, und sehe dem n├Ąchsten Tagebuch-Eintrag mit Interesse entgegen, sprich habe auch Verst├Ąndnis daf├╝r, wenn es noch etwas dauert.

Bis dahin
LG Birgit



Michaela aus 2351 Wr. Neudorf schrieb am 18.04.2009:

traurig, dass man nicht mal zu seinem namen steht, wenn man schon etwas ins g├Ąstebuch schreibt. ???
finde es pers├Ânlich auch schade dass der letzte eintrag im tagebuch schon ein weilchen her ist, bin aber sicher,...es gibt gr├╝nde daf├╝r.
mach es einmal besser ???
ich w├╝nsche allen noch einen sch├Ânen sonntag. lg



Birgit schrieb am 18.04.2009:

Hallo an ???,

vielleicht ist die Familie unterwegs, um andere Tiere zu retten!!!

Wenn du das Tagebuch zur├╝ck lesen w├╝rdest, w├╝rde sich eventuell diese Frage er├╝brigen.

Sch├Ânen Tag noch.

PS an die Familie Hoess-Filipp, viel Kraft, und toi, toi, toi,

Drohung von mir, werd euch mal besuchen, mit dem Hidatsa.


??? schrieb am 18.04.2009:

warum wird eigentlich das gb nicht aktualisiert. ich finds echt schade und schlampig.

Elisabeth aus Wien schrieb am 17.04.2009:

An Tugba: Zuerst lerne Deutsch, und schalte Dein Kleinhirn ein, bevor Du nur M├╝ll von Dir gibst!
Ausserdem sind aggressive T├╝rken viel gef├Ąhrlicher (kann man t├Ąglich in den Zeitungen lesen!) als Hunde. Ich w├╝rde sowieso niemals in der T├╝rkei Urlaub machen, solange Ihr Euch derart menschen- und tierfeindlich verh├Ąlt ! Mit Eurer primitiven Einstellung habt Ihr noch viel zu lernen.



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63