Logo: HausTierSuche.at - Private Tierschutzinitiative


Gästebuch



Wir wĂĽrden uns ĂĽber einen Eintrag freuen.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63 


Stieger Astrid aus 2410 Hainburg schrieb am 18.04.2006:

Liebe Frau Höss,
meine Eltern haben sich vorigen Donnerstag IHRE Lara geholt (Sissy)und sie lebt nun glücklich und zufrieden in Linz. Sie hat die Umsiedlung gut überstanden und hält meine Eltern ganz schön auf Trab. Die ersten Hosen haben Löcher, doch Lara ist der absolute Hit und Liebling aller unserer Freunde und Bekannten. Sie fühlt sich sehr wohl und hat meine Eltern schon ganz ins Herz geschlossen. Gott sei Dank gibt es solche Menschen wie Sie, die Tieren den Tod ersparen und Ihnen ein glückliches Leben zu vermitteln versuchen. Herzlichen Dank und alles Gute

Yvonne Neumann aus SK-Bratislava schrieb am 16.04.2006:

Ein nicht gerade sonniger doch friedlicher Ostermontag ist ein guter Grund, Frau Brigitte herzliche Gruesse zu schicken verbunden mit Dank fuer all die Arbeit im Dienste herrenloser Tiere. Die Arbeit kann man nicht hoch genug schätzen...

Ganz liebe Gruesse von der anderen Seite der Donau
YN

Kerstin Fuchsjäger aus Linz schrieb am 16.04.2006:

Liebe Frau Höss,

endlich - mich freuts, dass Lolly nun einen passenden Platz gefunden hat.
Sie ist eine so liebe, süsse Schmuserin und ich vergönn´ Ihr tolle Dosenöffner.
Wir haben nun auch fĂĽr Henry einen passenden Partner gefunden, die beiden haben Vater & Sohn-Rollen vergeben und sind ein Herz und eine Seele.

Weiterhin sehr viel GlĂĽck mit Ihrer tollen Hilfe!
Mein Angebot steht natürlich immer noch - wenn Sie jemanden aus Oberösterreich brauchen, können Sie mich kontaktieren!!

Ganz liebe GrĂĽsse, auch an die Familie
Kerstin Fuchsjäger

Website: http://fuchsjaeger.2page.de
Imelda Bergauer aus Stallehr 22, 6700 Bludenz schrieb am 12.04.2006:

Liebe Fam. Höss!

MEGGY ist nun seit Jänner 06 bei uns in Vorarlberg und es ist als wäre sie immer schon bei uns gewesen. Obwohl sie sicher noch nicht abgenommen hat, ist sie schon sehr sportlich unterwegs und kann schon mühelos einen flotten 2stündigen Spaziergang machen. Vor ein paar Tagen waren wir mit MEGGY das erste Mal auf einem kl. Berg. Sie ist den Weg sicher 2mal gelaufen soviele interessante Dinge gab es zu erschnüffeln und zu sehen. Es war die reinste Freude ihr zuzuschauen.Sie ist sehr gelehrig, folgsam, anhäglich und einfach rundherum liebenswürdig. MEGGY würde sich nie freiwillig von uns oder unserem Grundstück entfernen. Wir können sie immer ohne Leine laufen lassen. Einfach der Traumhund für uns!
Liebe Grüsse aus dem "Ländle"
Familie Bergauer

Molcan Astrid aus 8970 Schladming schrieb am 05.04.2006:

Liebe Frau Höss, liebe Familie Fak!!
Puma ist jetzt schon 4 Wochen bei uns, und wir haben jede Sekunde mit ihm genossen.Er ist unser Traumhund, den wir alle so sehr lieben. Er geniesst sein Hundeleben mit ausgedehnten Spaziergängen und Treffen mit vielen Hundefreunden, zu denen er übrigens allesamt sehr freundlich ist. Er geht täglich in die Enns schwimmen, auch das schlechteste Wetter kann ihn nicht davon abhalten. Im Mai mache ich mit Ihm noch mal die Hundeschule (obwohl er schon sehr brav folgt) und möchte die Begleithundeprüfung ablegen, da wir das Gefühl haben, daß ihm lernen unheimlich viel Spaß bereitet.

Wir schauen sehr oft in Ihre tolle Homepage und bewundern Ihre Arbeit sehr. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und mögen viele Tierfreunde sich Ihrer armen Sprösslinge erbarmen.

Liebe GrĂĽĂźe aus der Steiermark Fam.Molcan

Marianne aus D.Wagram schrieb am 15.03.2006:

Liebe Brigitte, Lieber Adi,
7 Schlaflose Nächte hat unsere Cherie Nicky(Vicky)bei sibirischen Temp. abgeschlottert.
und auch ich - seit 21.Feb.2006-21:21 MEZ zweifach ĂĽberglĂĽckliche Hundemami geworden.
Heute verbringe ich meine 8. schlaflose und schönste Nacht meines blutjungen Daseins -allerdings schmusend mit unserer tapferen, abgemagerten, Nickolina. 30 Km maschierte die Ausreisserin bei Schneegestöber, Eiseskälte und millionen Gefahren auf den Bundesstraßen NÖ-mit 3Pfötchen und Ihrem Gipsbeinchen. Begleitet offenbar von unzähligen Schutzengerl ! Zuhause hat unsere tapfere Nickymaus ersmal vollgemamfpt ihre restlichen Kau-Schleckereien Tonnenweise im Garten versteckt- Dackelnickylinchen denkt wohl im voraus für harte Zeiten........
ABER ICH JETZT AUCH !!!....
Bei der Frau Dr.waren wir nach Nickys "Vorsorgebuddeln" - ging sich knapp aus mit ihrem waschelnassen Gips-Beinchen. Hat schon gemuffelt....
Danke ihr Lieben für Eure Unterstützung, und besonders auch Adi, der bei der Quälenden Suche unserer geliebten Nicky trotz seines schlechten Befindens mithalf. Ich glaub ich werd jetzt doch heia gehen...
DICKBACIO auch von meinem BACIO. FĂĽhlt EUCH umarmt, bis bald, Marianne
HHHHach, ich liebe das Leben :-)))))))





Fam. Weninger aus Wien 22 schrieb am 10.03.2006:

Liebe Familie Höss!
Jessy ist jetzt erst ein paar Tage bei uns, aber sie hat sich schon so gut eingelebt als wäre sie schon ewig bei uns.
Cindy ist viel aktiver und verspielter und man sieht ihr seit langem wieder an, dass sie eigentlich noch ein junger Retriever ist.
Jessy hingegen hat mit Cindy einen Hund der mit ihrer verspielten und ausdauernden Energie gut mithält.
Beim Gassi gehen brauchen wir kein Stöckchen mehr werfen, da die Zwei miteinander so viel herumtollen, dass sie uns eigentlich nur mehr als Begleitung bis zum Feld brauchen.
Herzlichen Dank nochmals fĂĽr den kleinen "Flederwisch" (ist der Spitzname den Sie ihr gaben und den wir ab und zu auch benĂĽtzen).
Liebe GrĂĽĂźe aus Wien,
sendet Ihnen Familie Weninger
Ps: Fotos folgen

Andrea Nentwich aus Wien schrieb am 05.03.2006:

Zur Zwinngenden Hundehaftpflichtversicherung:
1. warum nur die nach dem 1.1. 2006 und nicht auch vorher geborenen Hunde? Die können auch Schäden an Sachen und Personen verursachen und beissen!
2. Wie können sich dann obdachlose Menschen ihren Hund noch leisten? Müssen die ihn dann abgeben oder sind die von der Versicherungspflicht befreit?
3. Wie ist das bei den älteren Menschen, die nicht so viel Pension haben und nicht auf einen vierbeinigen Gefährten verzichten wollen, da er der einzige ist, denn sie noch haben?

Ich finde diese Regelung mit dem Versicherungszwang, der nur die heuer geborenen Hunde betreffen soll, sehr einseitig und schlichtweg deshalb dumm!

Hodosi Eva-Maria aus Neusiedlerstrasse 28-32/1 Top 4 2231 Strassho schrieb am 03.03.2006:

Liebe Brigitte,
danke das du so einen von herzen kommenten artikel über meine mama und yessy geschrieben hast, da sich meine mama nach wie vor kränkt hoffe das ihr dein artikel kraft gibt.
hoffe das wir in kontakt bleiben und wĂĽnsche dir und deiner familie alles gute.

herzliche grĂĽĂźe von eva und meiner ganzen familie


Alexandra Krammer aus 1030 Wien, Lechnerstrasse 2-4 schrieb am 03.03.2006:

Hallo Ihr Lieben,

nochmals herzlichen Dank für die Vermittlung von Junior, nunmehr haben wir ihn auf Jerry Lee getauft. Er hat die erste Nacht sehr sehr gut überstanden, er hat brav durchgeschlafen und Gassigehen funktioniert auch schon (so halbwegs) unsere Katzen haben ihn während er schlief auch schon begutäugt :-)). Er ist wirklich ein ganz ganz Süsser und er bereichert unsere Familie ungemein, ein paar Stunden da und schon ein Teil von uns :-)). Werde Euch laufend berichten wir es dem Kleinen geht.

lg. Alex, Gerhard und Jenny und natĂĽrlich Jerry Lee

Erna Koschi aus 1220 Wien schrieb am 21.02.2006:

Liebe Tierfreunde!
Ich bin begeistert von Eurer Arbeit! Da ich in einem großen Unternehmen beschäftigt bin, stelle ich seit ca. 2 Wochen Inserate von Euch in unser Intranet. Das Interesse ist rege und ich hoffe, dadurch finden noch mehr arme Tiere ein neues Zuhause.
Wir haben selber 3 Katzen (2 aus dem Katzenheim Freudenau und ein "Findelkind. Wir haben auch einen Patenhund, Rocky, der auch bei Euch inseriert ist. Leider finden wir keinen Platz fĂĽr den armen Rocky.
Liebe GrĂĽsse Erni

Patrik aus Wien schrieb am 17.02.2006:

Eine echt tolle Initative haustiersuche.at! Nur weiter so!
Liebe GrĂĽsse aus dem HUNDE FORUM WIEN!

Website: www.hundforum-wien.com
Regine Merwald aus 2345 Brunn schrieb am 14.02.2006:

Manchmal, liebe Canica, hat man nicht nur einen Besitzer! Sondern Du warst ein Herzensbesitzer! Ich habe oft Dein Bild angeschaut und Dich auf meinem Bildschirm gestreichelt- jetzt weißt Du es.Die Tränen, die ich gerade weine, gelten Dir................., ich glaube an den Hundehimmel und weiß, daß Du jetzt das bekommst, was man Dir auf der Erde nicht gab! Ich schick Dir ein Bussi.............Regine!

Susanne Berger aus Wien 11 schrieb am 12.02.2006:

Hallo,
ich wĂĽrde mich freuen wenn sich die neuen Besitzer von Felix bei mir melden wĂĽrden. Ich habe ihn aus Ungarn nach Ă–sterreich gebracht. Obwohl ich ihn nur ein paar Stunden kennenlernen durfte, ist er mir sehr ans Herz gewachsen.
Vielleicht könnten Sie mir einen kurzen Bericht über die erste Zeit mit ihm und Fotos zusenden.
Wäre sehr nett!
Danke
Mit besten GrĂĽĂźen, Susanne Berger

Fam. Fuchsjäger aus Linz schrieb am 11.02.2006:

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei Euch für die Vermittlung der kleinen, süssen Lolly bedanken.
Als erstes wurde sie von uns auf den Namen Naomi umgetauft. Eine solche Schönheit bedarf eines Ihr würdigen Namen ;-)

Nun, wie war die erste Woche mit der Kleinen.

Die Heimfahrt ĂĽber war sie sehr brav, hatte etwas Angst, die aber durch intensives streicheln verringert werden konnte.
Zu Hause angekommen, verkroch sich unser Zwerg direkt unter der Couch - wo sie auch bis Dienstag Abend blieb. Kein Mucks - wie wenn sie nicht hier gewesen wäre. Gefressen wurde nur, wenn Madamme die Leckerei vor die Nase geschoben bekommen hat ... und Nachts, wenn Henry (unser Maine Coon-Kater) schlief, schlich sie sich auf die Toilette.
Unser Löwe reagierte cool auf Naomi. Er spionierte Ihr im 1 Meter-Abstand hinterher, ansonsten kein Fauchen, keine Streitereien ... nichts.

Mittlerweile haben wir grosse Erfolge - sie kommt an den Fressplatz, lässt sich sogar schon von unseren Jungs streicheln, sabbert wie eine Weltmeisterin, wenn ich ihren Schmuseaufforderungen einwillige und ausserdem dürfte Naomi die Herrschaft unseres Heimes übernehmen. Henry fügt sich ihr komplett, überlässt Ihr sogar (!!) SEINEN Sessel und gibt ihr laufend sanfte, zärtliche stupserl.

Ein guter Bekannter von mir ist Tierarzt, er war auf Besuch und er war der Meinung, dass Naomi eine Russisch Blau ist. Edel ist sie, nicht nur von der Optik.

Naja, es ist eine Woche vergangen, und mit den Eingewöhnungsergebnissen können wir 100% sichergehen, dass Naomi für immer bei uns bleiben wird.

VIELEN LIEBEN DANK NOCH EINMAL!!

lg, Kerstin

Ich wĂĽnsche gute Besserung und hoffe, dass nichts schlimmes passiert ist!




Website: http://fuchsjaeger.mwpartner.com
frank aus bawĂĽ schrieb am 09.02.2006:

Hallo, durch Zufall bin ich auf diese informative Seite gestossen, gefällt mir und über einen Gegenbesuch würde ich mich freuen.


Website: http://www.metalldetektor.name
Albin aus Neunkirchen schrieb am 31.01.2006:

Hallo liebe Tierfreunde!
Hab mir eure Website angeschaut und finde echt gut was Ihr da alles macht.
Ich habe aber eine Frage!
Wer kennt das Hunde und Katzenfutter Anifit oder Pet-Fit?
Es soll angeblich sehr gut sein und es wird auch unter Tierschutz beworben weil nicht chemikalisch zubereitet ist und wird auch nur im Multi-Level-Marketing vertrieben.Bevor Ich mir so eine Info- Veranstaltung anschaue möchte Ich um jede Meinung bereichert werden,wenn Ihr so lieb seit! Danke.
Alles Gute weiterhin wĂĽnscht
Albin

Karin und Gerhard aus Wien schrieb am 30.01.2006:

Liebe Brigitte, Lieber Adolf !!
Wir sind die beiden die am Samstag 19.00 Uhr Euer verschrecktes Katzenmädchen Mara bekommen durften. Wir drei sind jetzt sooooooooo glücklich und haben sooooooooo viel Freude miteinander. DANKE dass Ihr uns zusammengeführt habt. Was seid Ihr für besondere Menschen!!
Karin + Gerhard

Natascha MĂĽller aus 1100 Wien schrieb am 30.01.2006:

Liebe Frau Höss!

Ich habe diesen Link von meiner Mutter "Gisela Jell" bekommen. Da ich auch
eine wahnsinnige Tierliebhaberin bin und auch selbst Tiere habe und in der Firma seit mehr als 13 Jahren unsere 7 Firmenkatzen verpflege, musste ich natürlich gleich in Ihrer Homepage stöbern. Wirklich sehr schön und mit viel Liebe erstellt. Weiss natürlich von meiner Mutter, wie toll Sie und Ihre Familie alles managen. Auf diesem Weg alles Liebe und Gute
Natascha MĂĽller

Gisela Jell aus 1100 Wien, Per Albin Hanssonstra0e 39/8 schrieb am 27.01.2006:

Liebe Brigitte !

Ich bin sehr begeistert von Eurer echt tollen Homepage.
Sehr übersichtlich und schön gestaltet.
Auch sehr sehr trauig,und doch schön, die Seite, mit der Regenbogenbrücke.
Möchte hiermit auch noch Deiner Familie und Dir mein aufrichtiges Beileid
fĂĽr Boris aussprechen - schrecklich - es gibt leider keinen Trost - nur eines
noch - er hatte wunderschöne Jahre bei Euch.
Ich möchte mich bei Dir liebe Brigitte herzlichst bedanken, für Deine Hilfe, IMMER, wenn ich einen Hilferuf von einem armen Hunderl oder armen Katzentier
bekomme, bist DU liebe Brigitte die ERSTE, die Deine Hilfe anbietet, bzw. nimmst Du gleich selbst Kontakt auf und rettest sogleich das arme Tier.
Danke danke danke nochmals liebe Brigtte fĂĽr ALLES - was Du und Deine Familie bereits bis jetzt fĂĽr diese vielen armen Tiere getan habt und noch tun werdet.
Herzliche liebe GrĂĽĂźe
Gisela Jell


Website: -

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 
30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 
60 61 62 63